Samstag, 8. März 2014

Amarettobombe

Amarettobombe

Zutaten:
  • Frischhaltefolie
  • 1 P. (400 g 3 Böden) Wiener Biskuit
  • 750 g Schlagsahne
  • 2 gestr. TL löslicher Kaffee
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 50 g Vollmilch-Schokolade
  • 40 g Mandelstifte
  • 5-6 EL Amaretto-Likör
  • 1 P. Sahnesteif
  • 1 P. Vanillin-Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Kakao

Zubereitung
250 g Sahne und löslichen Kaffee erhitzen.
Schokolade grob hacken und in der Sahne schmelzen.
Ca. 2 Stunden durchkühlen lassen.
Eine runde Schüssel (ca. 20 cm Ø, 2 l Inhalt) mit der Öffnung auf einen Biskuitboden setzen, rundum ausschneiden. Schüssel mit Folie auslegen.
2. Boden in 6 Tortenstücke schneiden. Schüssel damit auslegen. Mit 2 EL Likör beträufeln. 
250 g Sahne, Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif schlagen.
2 EL Likör und Mandeln unterheben. Sahne rundum auf den Biskuit streichen.
Übrigen Boden und Biskuitabschnitte zerbröseln und auf der Sahne verteilen.
Etwas andrücken und mit Rest Likör beträufeln. Kühl stellen.
Schokosahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen.
In die Form füllen. Mit ausgeschnittenem Boden bedecken.
Ca. 6 Stunden kühlen.

Fertigstellen:
2 Stunden vor dem Servieren 250 g Sahne und Zucker steif schlagen.
Bombe stürzen, mit Sahne einstreichen, mit Kakao bestäuben.
Amarettobombe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen