Mittwoch, 16. Juli 2014

Amaretto-Gugelhupf

Amaretto-Gugelhupf

Zutaten
Rührteig:
  • 4 Eier
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 TL feingeriebene Zitronenschale
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Butter zum Einfetten,
  • Paniermehl zum Ausstreuen
Füllung: 
  • 750 ml (¾ l) Sahne
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 3 P. Sahnesteif
  • 50 ml Amaretto-Likör
Verzierung: 
  • 50g Schokoraspel 


Zubereitung
Die Frankfurter Kranzform gut einfetten, mit Paniermehl ausstreuen, und den Ofen vorheizen.
Für den Rührteig die Eier trennen, und die Eiweiße steif schlagen und kühl stellen.
Das Fett mit Zucker, Eigelben, Zitronenschale und -saft schaumig schlagen.
Das Mehl mit Stärke, Backpulver und Salz vermengen und unter die Schaummasse rühren.
Den Eischnee mit dem Spatel unterheben, und den Teig in die Form füllen und backen.
Die Garprobe machen; 5 Minuten nach Ende der Backzeit den Kuchen auf ein Gitter stürzen.

Backen:
Umluft: 175-180 (vorgeheizt)
Backzeit: 55-60 Minuten

Den Kuchen zweimal waagerecht durchteilen.
Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen. Amaretto unterrühren.
Den Kuchen mit der Amaretto-Sahne füllen und bestreichen.
Mit Schokoraspel verzieren.

Amaretto-Gugelhupf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen