Montag, 21. Juli 2014

Ananas-Kirsch-Käsekuchen

Zutaten:
Ananas-Kirsch-Käsekuchen
  • 6 Eier
  • 150 g Mehl 
  • 225 g Zucker 
  • 130 g Butter 
Belag: 
  • 1 Glas (360 ml) Sauerkirschen, entsteint 
  • 1 Dose (236 ml) Ananas 
  • 500 g Magerquark 
  • 1 P. Puddingpulver, Vanille-Geschmack
  • abgeriebene Schale von 1 unbeh. Zitrone 
  • 750 g Trockenerbsen 

Zubereitung
1 Ei trennen.
Mehl, 50 g Zucker, 100 g Butter, Eigelb und evtl. 1 EL Wasser verkneten.
Ca. 30 Minuten kühl stellen. Eine Springform (Ø 26) fetten.
Teig dünn ausrollen, Formboden und -rand damit auslegen.
Boden mehrmals einstechen.  Backpapier auf den Teig legen.
Erbsen einfüllen. Im heißen Ofen vorbacken. 

Backen:
Heißluft: etwa 175º C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Min.

Kirschen und Ananas abtropfen lassen.
Ananas in Stücke schneiden. Restliche Butter schmelzen.
5 Eier trennen, alle Eiweiße steif schlagen, 25 g Zucker einrieseln lassen.
Eigelbe, restlichen Zucker, Quark, Puddingpulver und Zitronenschale verrühren.
Butter und Eischnee unterheben.

Papier und Erbsen entfernen.
Obst auf dem Boden verteilen. Quark darauf geben.

Backen:
Heißluft: etwa 175º C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Min.

Auskühlen lassen. 
Ananas-Kirsch-Käsekuchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen