Montag, 21. Juli 2014

Apfel Blechkuchen

Apfel Blechkuchen
Zutaten:
Rührteig
  • 200 g Butter oder Margarine 
  • 200 g Zucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 2 P. Vanillinzucker 
  • 1 Btl. Citro-Back 
  • 1 TL Zimt 
  • 4 Eier 
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen 
  • 200 g Mehl 
  • 2 TL Backpulver 
Creme
  • ½ l Milch 
  • 1 P. Vanillepuddingpulver 
  • 2 Eier 
  • 3 P. Bourbon Vanillezucker 
  • 1,5 kg säuerliche Äpfel 
Dekoration
  • 100 g Puderzucker 
  • 1 Btl. Schwartau Pistazien gehackt


Zubereitung
Die Zutaten für den Rührteig in eine Rührschüssel geben und ca. 4 Minuten mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes verrühren.
Den Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech geben und glatt streichen.
Für die Creme 5 EL Milch abnehmen und mit dem Puddingpulver und Eigelb verrühren.
Restliche Milch mit Vanillezucker aufkochen und anschließend binden.
Eiweiß steif schlagen und unter die etwas abgekühlte Creme heben.
Anschließend auf den Rührteig geben.
Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und vierteln und auf die Creme geben.
Im vorgeheizten Backofen backen.

Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 45-50 Minuten


Herausnehmen und abkühlen lassen.
Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben. 

Apfel Blechkuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen