Mittwoch, 23. Juli 2014

Apfelkuchen mit Marzipanguß


Apfelkuchen mit Marzipanguß
Zutaten Boden:
(für 1 Blech oder 2 Springformen)

  • 2 kg Äpfel
  • Saft einer Zitrone 
  • 450 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillin-Zucker
  • 250 g Butter
Zutaten Guß:
  • 2 P. Marzipanrohmasse
  • 1 P. Puddingpulver, Vanille-Geschmack
  • ½ l Milch 
  • 1 P. Vanillin-Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 5 Eier 

Zubereitung
Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
Aus Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker und Butter einen Streuselteig kneten und auf einem gefetteten Backblech (oder in zwei Springformen) fest ausdrücken.

Marzipan würfeln, Puddingpulver mit 1 EL Zucker,  dem Vanillinzucker und 6 EL Milch verrühren und gemäß Anleitung einen Pudding zubereiten.
Die Marzipanwürfel im heißen Pudding auflösen.
Die Eier in den etwas abgekühlten Pudding rühren.

Äpfel auf dem Backblech verteilen und den Marzipanguß darüber geben.
Im vorgeheizten Backofen backen.

Backen:
Heißluft: 175°C
Backzeit: ca. 45 Minuten 

Apfelkuchen mit Marzipanguß

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen