Dienstag, 22. Juli 2014

Apfelkuchen, sehr fein

Zutaten:
Apfelkuchen, sehr fein
  • 125 g Margarine o. Butter
  • 125 Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • Salz
  • ½ Fl. Zitronenaroma
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1-2 EL Milch
Belag:
  • 750 g Äpfel
  • 25 g zerlassene Butter
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 2 EL Rum


Zubereitung
Fett, Zucker, Salz, Vanillezucker geschmeidig rühren.
Die Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei ½ Minute)
Zitronenaroma zugeben, das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren.
Nur so viel Milch verwenden, dass der Teig schwer reißend vom Löffel fällt.
Den Teig in eine gefettete Backform (26 cm Ø) füllen.
Die Äpfel schälen, in Viertel schneiden, einritzen und leicht in den Teig drücken.
Mit der zerlassen Butter begießen.
Im vorgeheizten Backofen backen. 


Backen:
Heißluft: 170°C
Backzeit: 40-50 Minuten 


Marmelade durch ein Sieb streichen und mit dem Rum erwärmen.
Auf den noch warmen Kuchen gebe
n.
Apfelkuchen, sehr fein

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen