Sonntag, 20. Juli 2014

Bohnenpfanne mit Fisch und Garnelen

Bohnenpfanne mit Fisch und Garnelen
Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 750 g grüne Bohnen 
  • Salz, weißer Pfeffer
  • 10 große rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale)
  • 500 g festes Fischfilet (z. B. Rotbarsch)
  • Saft von 1 Limette
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ca. 3 EL Speisestärke
  • 4-5 EL Mango-Chutney
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Essig
  • etwas Chilie-Würzpaste
  • 3 EL Öl evtl. Petersilie und Chili 

Zubereitung
Bohnen putzen, waschen und in Stücke schneiden.
In kochendem Salzwasser 5-10 Minuten bissfest garen. Abtropfen lassen.
Garnelen und Fisch waschen, trocken tupfen. 
Mit 1-2 EL Limettensaft beträufeln.
Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 
Knoblauch schälen, hacken.
1 EL Stärke und 8-10 EL Wasser glatt rühren.
Mit Mango-Chutney, Knoblauch, Zucker, Essig, restlichem Limettensaft, Chiliepaste und Salz verrühren.
Fisch salzen, in ca. 2 EL Stärke wenden und etwas abklopfen. 
2 EL Öl im Wok erhitzen.
Fisch und Garnelen darin unter gelegentlichem Wenden 3-4 Minuten braten, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen.
Zwiebeln und Bohnen darin unter Rühren 2-3 Minuten kräftig braten.
Soße einrühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln.
Fisch und Garnelen zugeben und erhitzen.
Abschmecken und evtl. mit Petersilie und Chili garnieren.
Bohnenpfanne mit Fisch und Garnelen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen