Donnerstag, 17. Juli 2014

Hermann-Fladenbrot

Hermann-Fladenbrot

Zutaten Teig:
  • 500 g Weizenmehl 
  • 1 P. Trockenhefe  
  • 2 gestr. TL Salz 
  • 200 ml lauwarmes Wasser 
  • 75 ml Speiseöl 
  • 1 Portion Hermann 

Zum Bestreuen:
  • 2 EL Sesamsamen 


Zubereitung
Für den Teig Mehl in eine Rührschüssel sieben, mit Trockenhefe sorgfältig vermischen.
Salz, Wasser, Speiseöl und den Hermannteig hinzufügen.
Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem Teig verarbeiten.
Den Teig zugedeckt so lange an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
Den Teig mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten.
Den Teig in 8 Portionen teilen. Die einzelnen Portionen zwischen den bemehlten Handflächen jeweils zu flachen, etwa ca. 15 cm großen Fladen formen.
Teigfladen mit Wasser bestreichen, mit Sesamsamen bestreuen und auf gefettete Backbleche legen.
Hermann
Teigfladen nochmals zugedeckt so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrößert haben. Die Backbleche nacheinander (bei Heißluft zusammen) in den Backofen schieben.

Backen:
Heißluft: ca. 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten 

Wer oder was ist Hermann? 
[bitte für das Rezept anklicken]
Hermann-Fladenbrot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen