Montag, 21. Juli 2014

Kekse - Grundrezept Mürbeteig






< für 6 Plätzchen-Sorten >


Grundrezept
Teigzutaten:
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Puderzucker (durch ein Sieb gestrichen)
  • 300 g gekühlte Butter oder Margarine
  • 2 Eigelb 

Zubereitung
Alle Zutaten mit dem Knethaken des Handrührers rasch verkneten.
Zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie mindestens 30 Minuten kühl stellen.

.................................................................................................................................................


Tannenbäume


Tannenbäume

Unter den Grundteig die abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone kneten.


Auf bemehlter Arbeitsfläche 3 bis 4 mm dick ausrollen und Tannenbäume ausstechen.
Auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen.
Mit verquirltem Ei bestreichen und mit 50 g Pinienkernen bestreuen.

Backen:
Heißluft: 160° C  (vorgeheizt)

Backzeit: 10-12 Minuten 

Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.


.................................................................................................................................................


Zimtbrezel


Zimtbrezel

Unter den Grundteig zusätzlich 1 TL Zimt kneten.
Zu 20 cm lange Rollen drehen, zu Brezeln formen.
Auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen


Backen:
Heißluft: 160° C (vorgeheizt)

Backzeit: 10-12 Minuten 

150 g gehackte Vollmilch-Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen und auf die Brezel spritzen.
Mit fein geschnittenen Fruchtmix (Fertigprodukt) bestreuen.




.................................................................................................................................................


Schwarz-Weiß-Gebäck


Schwarz-Weiß-Gebäck


Teig teilen.
Eine Hälfte mit 2 Esslöffel Schokoladencreme und 2 bis 3 Esslöffel Rum verkneten.
Beide Teigsorten ausrollen je eine Rolle nebeneinander und übereinander (schwarz auf weiß / weiß auf schwarz) legen.
Scheiben abschneiden, das funktioniert besser, wenn man sie vorher eine Stunde ins Eisfach legt!
Aufs Backblech und backen.

Backen:
Heißluft: 160° C (vorgeheizt)

Backzeit: 10-12 Minuten 


.............................................................................................................................

Aniskringel


Aniskringel



Unter den Grundteig zusätzlich 1 Ei2 EL Milch und 1 EL gemahlenem Anis verkneten.
Sofort in einem Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und Ringe auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Bleche spritzen.


Backen:
Heißluft: 170° C (vorgeheizt)

Backzeit: 10-12 Minuten 

Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.




.................................................................................................................................................

Espresso-Stängel


Espresso-Stängel

Teig mit 1 P. Vanillezucker und 1 L Espressopulver kneten.
Zu Stängeln (7 x 1,5cm) schneiden
Auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen

Backen:
Heißluft: 160° C (vorgeheizt)

Backzeit: 10-12 Minuten 

Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
150g Halbbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen.
Beide Enden der Stängel darin tauchen.
Trocknen lassen.




.................................................................................................................................................

Bärentatzen


Bärentatzen


Teig mit 1 EL durch ein Sieb gestrichenes ungesüßtes Kakaopulver und 1 Ei zubereiten.

In einen Spritzbeutel mit breiter Tülle füllen und auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Bleche spritzen


Backen:
Heißluft: 160°C (vorgeheizt)

Backzeit: 10-12 Minuten 

Auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
150 g Halbbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen.
Die Spitzen der Tatzen in Kuvertüre tauchen.
Evtl. mit Zuckerperlen bestreuen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen