Mittwoch, 23. Juli 2014

Krabben-Blätterteig-Snack


Krabben

Zutaten:
  • 3 Platten Blätterteig 
  • 120 g Frischkäse 
  • (mit Kräutern oder mit Knoblauch)
  • ½ TL Zitronensaft
  • Pfeffer, Salz
  • 150 g Krabben (oder ca. 500 g ungepulte Krabben)
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Zubereitung
Für den Blätterteig-Krabben-Snack am besten frische Nordseekrabben verwenden (wir haben sie direkt aus Husum vom Kutter geholt).
Alternativ kann man auch tiefgekühlte Krabben verwenden, die man vorher auftaut. Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen.
Frischkäse in eine Schüssel geben, mit frisch gepreßtem Zitronensaft glattrühren. Mit gemahlenem Pfeffer und Salz würzen.
Krabben-Blätterteig-Snack
Krabben unter die Käsecreme heben.
Blätterteig mit wenig Mehl bestäuben und etwas ausrollen, so daß man etwas größere Rechtecke erhält.
Die Rechtecke halbieren und auf die unteren Hälften die Krabbenfüllung verteilen.
Dabei ringsum einen kleinen Rand frei lassen.
Ei mit Milch verrühren. Die leeren Blätterteighälften damit einpinseln und auf die Krabbenfüllung legen.
Die Ränder gut zusammendrücken. Die Blätterteig-Krabben-Snacks mit der restlichen Eiermilch einpinseln.
Die obere Blätterteigplatte mit einem scharfen Messer zickzackartig einritzen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Backen:
Heißluft: 175°C 
Backzeit: 15-20 Minuten

Krabben-Blätterteig-Snack


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen