Mittwoch, 23. Juli 2014

Mokka-Biskuitrolle

Mokka-Biskuitrolle
Zutaten für 12 Stück:
  • 4 Eier (Gr. M) 
  • 100 g Zucker 
  • 1 Prise Salz
  • 1 P. Bourbon Vanillezucker 
  • 100 g Mehl 
  • 50 g Speisestärke 
  • 2 TL Backpulver 
Füllung:
  • 1 P. Gelatine 
  • 150 g Kuvertüre 
  • 350 ml extra starker Kaffee 
  • oder Espresso 
  • 50 g Zucker 
  • 4 EL Rum 
  • 400 g Schlagsahne 
  • Schokostreusel zum Bestreuen 

Zubereitung
Eier, Zucker, Salz, Vanillezucker und 4 EL Wasser ca. 5 Minuten dickschaumig rühren.
Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen darüber sieben und unterheben.
Backblech mit Backpapier auslegen.
Masse darauf streichen und in den vorgeheizten Backofen schieben.

Backen:
Heißluft: 170°C (vorgeheizt)
Backzeit: 15-20 Minuten 

Auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, Papier abziehen.
Biskuit mit einem Tuch aufrollen und gerollt auskühlen lassen
Gelatine einweichen und nach Vorschrift auflösen.
Kuvertüre hacken und im heißen Kaffee (Espresso) schmelzen lassen.
Zucker und Rum in den Kaffee geben, Gelatine unterrühren.
Kaffee-Mischung im kalten Wasserbad unter Rühren abkühlen lassen.
Sahne steif schlagen und unter die gelierende Masse heben.
Biskuitplatte entrollen 2/3 Kaffeesahne darauf streichen.
Mit Hilfe des Tuches von der langen Seite her aufrollen.
Rolle mit der restlichen Creme bestreichen.
Mit Schokostreusel bestreuen. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
Mokka-Biskuitrolle

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen