Sonntag, 20. Juli 2014

Pudding-Kuchen

Pudding-Kuchen
Zutaten Teig:
  • 200 ml lauwarme Milch 
  • 20 g Zucker 
  • 1 Tütchen Hefe
  • 500 g Mehl 
  • 80 g Zucker 
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
Füllung: 
  • 1 l Milch
  • 75 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • 3 P. Vanillepuddingpulver 
Außerdem: 
  • Fett für das Blech 
  • je 1 P. Schokoglasur Zartbitter und Vollmilch 

Zubereitung
Milch, Zucker und zerbröckelte Hefe mischen und an einem warmen Ort ca. 10 Min. gehen lassen.
Mehl, Zucker, Salz, Butter, Eier und Hefemilch zu einem glatten Teig verarbeiten, zugedeckt an einem warmen Ort in ca. 40 Minuten zum doppelten Volumen aufgehen lassen.
Teig nochmals durchkneten, ausrollen und 2/3 auf ein gefettetes Blech (30x40 cm) legen, erneut ca. 20 Min. gehen lassen.
Für die Füllung 900 ml Milch mit Zucker und Vanillezucker aufkochen und vom Herd nehmen.
Puddingpulver in restliche kalter Milch auflösen, in die heiße Milch rühren und einmal aufkochen lassen.
Pudding vom Herd nehmen, leicht auskühlen lassen und auf dem Hefeteig verteilen.
Restlichen Teig in der Größe des Blechs ausrollen, auf den Pudding legen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen backen.

Backen:
Heißluft: 170° C
Backzeit: 30-35 Minuten  

Herausnehmen und abkühlen lassen.
Schokoglasur nach Packungsanweisung auflösen und auf den Kuchen ineinander laufend verteilen. 
Pudding-Kuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen