Freitag, 18. Juli 2014

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen
Zutaten:
[für 12 Stück]
  • 1 P. Hefe 
  • ¼ l lauwarme Milch 
  • 1½ TL Salz 
  • 250 g Quark 
  • 250 g Mehl (Type 405) 
  • Mehl zum Bearbeiten 
  • 200 g Weizenvollkornmehl 
Außerdem: 
  • Milch zum Bestreichen 
  • heller Mohn o. Sesamsamen zum Bestreuen

Zubereitung
Die Hefe zerbröckeln und mit etwas Milch glattrühren. Mit der restlichen Milch, Salz und Quark verrühren.
Nach und nach die beiden Mehlsorten unterrühren und unterkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
Zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.
Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, dann in 12 Stücke teilen.
Runde oder ovale Brötchen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
Zugedeckt noch etwa 30 Minuten aufgehen lassen.
Die Brötchen mit Milch bestreichen und mit Mohn oder Sesam bestreuen.

Backen:

Umluft: 250°C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 10 Minuten 

Die Brötchen auf einem Rost unter einem Tuch auskühlen lassen.
In einer Dose aufbewahren.

Tiefgefroren sind sie etwa 4 Monate haltbar.

Vorbereitungszeit:
ca. 30 Minuten
Ruhezeit: ca. 50 Minuten

Quarkbrötchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen