Mittwoch, 16. Juli 2014

Rosa Torte

Rührteig:
Rosa Torte
  • 100 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 50 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 50 g gem. Haselnüsse
  • 3 Eiweiß (Größe M)
Füllung:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • ¼ l Kirschsaft (aus dem Glas)
Creme:
  • 1 P. Gelatine
  • 50 ml weißer Rum
  • 50 ml Kirschlikör
  • 50 ml Orangenlikör
  • 3 EL Orangensaft
  • 50 g Zucker
  • 400 ml Schlagsahne
Bestreuen:
  • 20 g Raspelschokolade

Zubereitung
Butter oder Magarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren.
Nach und nach Zucker unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Eigelb nach und nach unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren.
Geraspelte Schokolade und Haselnüsse ebenfalls kurz unterrühren.
Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Die Masse in eine Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet) geben und glatt streichen.
Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.



Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 35 Minuten


Den Tortenboden aus der Form lösen und auf einen mit Backpapier belegtes Kuchenrost stürzen und auskühlen lassen.
Für die Füllung Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und ¼l davon abmessen.
Speisestärke mit etwas von dem Saft anrühren.
Restlichen Saft in einem Topf zum Kochen bringen.
Angerührte Speisestärke unter Rühren in den von der Kochstelle genommen Saft geben und kurz aufkochen lassen.
Die Sauerkirschen unterheben und die Masse abkühlen lassen.
Den Tortenboden auf eine Platte legen und einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand darumstellen.
Die Kirschmasse auf den Tortenboden geben und glatt streichen.
Gelatine nach Packungsvorschrift einweichen.
Rum mit Kirschlikör, Saft, Orangenlikör und Zucker in einer Schüssel verrühren.
Gelatine unter Rühren hinzufügen.
Die Sahne steif schlagen.
Wenn die Flüssigkeit beginnt dicklich zu werden, Sahne unterheben.
Creme auf den Kirschen verteilen, mit einem Tortengarnierkamm verzieren und die Torte 3 Stunden kalt stellen.
Vor dem Servieren Springformrand entfernen und die Tortenoberfläche mit Raspelschokolade bestreuen.

Tipp:
Die Torte kann am Vortag zubereitet werden.

Für eine alkoholfreie Variante kann der Alkohol durch Kirschsaft ersetzt werden.

Rosa Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen