Donnerstag, 17. Juli 2014

Sauerkirschtorte

Zutaten
Biskuitteig:
Sauerkirschtorte
  • 6 Eier
  • 2 EL heißes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 150 g Weizenmehl
  • 30 g Kakao
  • 1 TL Zimt 
 Füllung:
  •  2 Gl. (je 370 g) Sauerkirschen
  •  80 g Zucker
  •  60 g Speisestärke
  •  3 EL Kirschwasser
  •  600 ml Sahne
  •  50 g Zucker
  •  2 P. Sahnesteif
  •  50 g Kuvertüre (oder Borkenschokolade)

Biskuitteig
Eier, Zucker und Wasser sehr schaumig schlagen.
Mehl, Kakao und Zimt mischen, über auf die Eicreme sieben und vorsichtig unterrühren.
Den Teig in die gefettete (den Boden mit Pergamentpapier ausgelegten) Quadro-Springform füllen, sofort backen.

Backen:
Umluft: 180 (vorgeheizt)
Backzeit: 35 Minuten

Den ausgekühlten Boden zwei mal durchschneiden und jeden Boden mit Kirschwasser beträufeln.

Füllung
Die Sauerkirschen auf einem Sieb abtropfen lassen. ca. 20 Kirschen für die Dekoration beiseite stellen.
Von dem aufgefangen Kirschsaft ½ l Saft abmessen. 

Die Hälfte in einem Topf mit dem Zucker zu Kochen bringen.
Die andere Hälfte mit der Speisestärke verrühren, in den kochenden Saft gießen aufkochen lassen und dann die Sauerkirschen hinzufügen.
Etwa die Hälfte der Kirschmasse auf den unteren Boden verteilen und kühl stellen.
Die Sahne mit dem Zucker und Sahnesteif steif schlagen.
Etwa 1/3 der Sahne auf den unteren Boden streichen und den mittleren Boden auflegen.
Die übrigen Kirschcreme darauf verteilen und mit 1/3 der Sahne bestreichen.
Den oberen Boden drauf setzen, die restlichen Sahne darüber verteilen.
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen auf eine Glas- oder Marmorplatte streichen und auf die Torte schaben.
Mit den zurückbehaltenen Kirschen belegen. 

Sauerkirschtorte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen