Sonntag, 3. August 2014

Apfel-Rosinen-Kuchen

Apfel-Rosinen-Kuchen
Zutaten:
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer ½ Zitrone
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • ½ P. Backpulver
  • 1-2 EL Milch
  • 75 g Rosinen
  • 2-3 EL Rum
  • 400 g Äpfel (z.B. Elstar)
  • evtl. 1 EL Puderzucker 

Zubereitung
Fett schaumig rühren, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Zitronenschale unterrühren.
Eier nach und nach zufügen.
Mehl und Backpulver sieben und esslöffelweise unterrühren.
Zum Schluss die Milch zufügen.
Rosinen mit Rum beträufeln und zugedeckt stehen lassen.
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
Äpfel in feine Stücke schneiden.
Rosinen mit Rum und Apfelstückchen unter den Teig rühren.
In eine gefettete Kastenform (25 cm Länge) füllen, Oberfläche glatt streichen.

Backen:
Heißluft: 175°C (vorgeheizt)

Backzeit: ca. 70 Minuten 

Teigoberfläche nach 20 Minuten der Länge nach einschneiden.
Kuchen evtl. vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. 

Apfel-Rosinen-Kuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen