Montag, 4. August 2014

Aranca-Sekt-Torte

Aranca-Sekt-Torte
Zutaten Biskuitteig:
  • 4 Eier 
  • 4 EL heißes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 P. Vanillin-Zucker
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g abgez. gem. Mandeln
Belag: 
  • 2 D. Mandarinen (Abtropfgewicht je 175 g) 
  • 2 P. Aranca Mandarinen-Geschmack
  • 400 ml Sekt
  • 2 B. Schlagsahne
  • 1 P. Sahnesteif
  • 1 P. Vanillin-Zucker
Zubereitung
Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen.
Zucker und Vanillinzucker mischen, in 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen.
Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.
Den Rest des Mehlgemisches auf dieselbe Weise unterarbeiten.
Teig in Springform (Ø 28 cm, Boden gefettet, mit Backpapier belegt) füllen.

Backen: 
Umluft: 170-200°C
(vorgeheizt)
Backzeit: ca 30 Minuten

Boden aus der Form lösen, auf mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, auskühlen lassen, einmal waagerecht durchschneiden.

Füllung:
Aranca nach Anleitung - aber mit 400 ml Sekt anstelle von Wasser schaumig schlagen.
Sahne mit Sahnesteif und Vanillin-Zucker steif schlagen.
Aroma aus beiliegender Kapsel und Sahne gleichmäßig, unter die Arancamasse rühren.
1/3 der Creme auf unteren Boden streichen, mit Mandarinen (einige zum Garnieren zurücklassen) belegen.
Mit knapp der Hälfte der restlichen Creme bestreichen, mit oberem Boden bedecken.
Rand und obere Seite der Torte mit restlicher Creme bestreichen.
Mit Hilfe eines Teelöffels Vertiefungen eindrücken.
Mit Mandarinen oder nach Belieben mit Ornamenten garnieren.
Torte bis zum Verzehr kühl stellen. 

Aranca-Sekt-Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen