Sonntag, 3. August 2014

Baileys-Torte

Zutaten
Teig:
Baileys-Torte
  • 150 g Zucker 
  • 100 g Mehl 
  • 4 Eier 
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 1 gestr. TL Backpulver 
  • 150 g gem. Haselnüsse 
  • 50 g ger. Zartbitterschokolade 
Füllung:
  • 1 P. gem. Gelatine 
  • 4 EL kaltes Wasser 
  • 200 ml Baileys 
  • 600 ml Sahne 
  • 20g Zucker 
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 50-75 ml Baileys 
  • 50 g geh., geröstete Haselnusskerne 

Zubereitung
Eier mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe in einer Minute schaumig schlagen.
Zucker mit dem Vanillinzucker vermischen, innerhalb einer Minute in den Eischaum einstreuen, anschließend noch etwa zwei Minuten schlagen.
Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren.
Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise unterarbeiten.
Die Nüsse und die Schokolade vorsichtig unterheben.
Den Boden einer Springform einfetten und mit Backpapier auslegen.
Den Teig einfüllen und die Form sofort auf dem Rost in den Backofen schieben.



Baileys-Torte
Backen: 
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 35 Minuten 

Boden aus der Form lösen, auf einen Kuchenrost stürzen, das Backpapier abziehen und den Boden erkalten lassen.
Den Boden anschließend zweimal waagerecht durchschneiden.

Füllung
Gelatine mit dem Wasser in einem kleinen Topf anrühren und für zehn Minuten zum Quellen stehen lassen.
Das Ganze unter Rühren erwärmen, bis die Gelatine aufgelöst ist.
Den Likör unterrühren.
Sahne mit dem Zucker und dem Vanillinzucker steif schlagen und unter die Gelatinemischung heben.
Ein Drittel der Creme auf den unteren Boden streichen und mit dem mittleren Boden bedecken.
Den mittleren Boden anschließend mit Likör tränken, mit einem weiteren Drittel der Creme bestreichen und mit dem oberen Boden bedecken.

Den Tortenrand und die Oberfläche mit der restlichen Creme bestreichen.
Den Tortenrand zusätzlich mit den Nüssen bestreuen und die Oberfläche damit garnieren.
Baileys-Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen