Montag, 4. August 2014

CREME-NOUGAT-TORTE

CREME-NOUGAT-TORTE
Zutaten
Biskuitteig:
  • 4 Eigelb 
  • 200 g erwärmtes Nuss-Nougat
  • 1 P. Vanillezucker
  • 5 Tropfen Butter-Vanille-Aroma
  • 4 Eiweiß
  • 80 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 80 g gem. Haselnusskerne
  • 80 g Löffelbiskuits
  • 200 ml Schlagsahne
Füllung: 
  • 200 ml Schlagsahne
  • 300 g weiße Kuvertüre
  • 250 g weiche Butter
  • 4 EL Birnengeist
  • 1 Glas Heidelbeeren
Verzierung:
  • aufgelöste, geschabte Kuvertüre 
Biskuitteig
Für den Biskuitteig Eigelb, Nuß-Nougat, Vanillezucker und Butter-Vanille-Aroma auf höchster Stufe cremig rühren.
Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit Haselnüssen und fein zerbröselten Löffelbiskuits auf niedrigster Stufe unterrühren.
Sahne steif schlagen und unterheben. 

Aus dem Teig 3 Böden backen.
Dazu jeweils 1/3 des Teiges in eine Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet mit Backpapier belegt) füllen und glattstreichen.
Die Form sofort in den Backofen (Mitte) schieben.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: 10-15 Minuten pro Boden

Die Böden stürzen, das Backpapier abziehen und die Böden einzeln auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Füllung
Sahne zum Kochen bringen.
Kuvertüre hacken und in der von der Kochstelle genommene Sahne unter rühren auflösen.
Die Masse in eine Rührschüssel geben, mit Klarsichtfolie zudecken und erkalten lassen (am besten über Nacht).
Die Masse etwa 3 Minuten aufschlagen.
Nach und nach Butter unterrühren.
Mit Birnengeist abschmecken.
Den ersten Boden mit etwas Creme bestreichen.
Heidelbeeren abtropfen lassen und auf den ersten Boden geben.
Mit dem zweiten Boden belegen und diesen wieder mit Creme bestreichen und mit dem letzten Boden bedecken.
Tortenoberfläche und -rand ebenfalls mit Creme bestreichen.
Die Torte mit geschabter Kuvertüre garnieren.
Dafür die Kuvertüre schmelzen und mit einem Spachtel auf eine Glas- oder Marmorplatte streichen.
Wenn die Kuvertüre fest geworden ist (dauert eine Weile! Aber nicht in den Kühlschrank stellen!) mit dem Spachtel vorsichtig abschaben und auf der Torte verteilen. 

CREME-NOUGAT-TORTE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen