Montag, 4. August 2014

Schwarzwälder-Kirschtorte

Schwarzwälder-Kirschtorte
Zutaten Knetteig:
  • 125 g Weizenmehl 
  • 10 g Kakao 
  • 1 Msp. Backpulver 
  • 50 g Zucker 
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 75 g weiche Butter 
Biskuitteig:
  • 4 Eier 
  • 2 EL heißes Wasser 
  • 100 g Zucker 
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 75 g Weizenmehl 
  • 30 g Speisestärke 
  • 10 g Kakao 
  • 1 Msp. gem. Zimt 
  • ½ gestr. TL Backpulver 
Füllung 
  • 2 Gl. (je 370g) Sauerkirschen 
  • 30 g Speisestärke 
  • 25 g Zucker 
  • 3 EL Kirschwasser 
  • 750ml (¾ l) Sahne 
  • 50 g Puderzucker 
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 3 P. Sahnesteif 
  • 50 g geraspelte Schokolade 


Knetteig
Die Zutaten in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.
Anschließend auf der Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.
Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen. Den Teig auf dem gefetteten Boden einer Springform (Ø 28 cm) ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen, auf dem Rost in den Backofen schieben.

Backen:
Umluft: 175° C (vorgeheizt)
Backzeit: 20-25 Minuten 

Den Boden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.
Das mitgebackene Backpapier abziehen.

Biskuitteig
Eier und Wasser auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen.
Zucker und Vanillinzucker mischen, in 1 Minute einrieseln lassen, dann noch etwas 2 Minuten schlagen.
Das Mehl, Speisestärke, Kakao, Zimt und Backpulver mischen, die Hälfte davon über auf die Eicreme sieben.
Kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest auf dieselbe Weise unterarbeiten.
Den Teig in eine gefettete, mit Pergamentpapier ausgelegte Springform (Ø 28 cm) füllen, sofort backen.

Backen:
Umluft: 175-200 (vorgeheizt)
Backzeit: 25-30 Minuten


Den Boden aus der Form lösen, auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, erkalten lassen, einmal durchschneiden.

Füllung
Die Kirschen abtropfen lassen. 16 Kirschen beiseite stellen.
250 ml (¼ l) Saft abmessen, die Speisestärke mit 4 Eßl. von dem Saft anrühren, den übrigen Saft zum Kochen bringen, die Speisestärke unter Rühren in den von der Kochstelle genommenen Kirschsaft geben, kurz aufkochen lassen, die Kirschen unterrühren, erkalten lassen.
Mit Zucker und Kirschwasser abschmecken.
Die Sahne mit Puderzucker, Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen.
4 Eßlöffel Sahne in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen.
Zunächst die Hälfte der Kirschcreme, dann 1/3 der Sahne auf den Knetteigboden streichen, den unteren Biskuitboden auf die Sahne legen, gut andrücken, mit der übrigen Kirschcreme, dann mit der Hälfte der übrigen Sahne bestreichen, mit dem oberen Boden bedecken.
Die Torte mit der restlichen Sahne bestreichen.
Auf der Oberfläche 16 Stücke markieren, mit der Sahne aus dem Spritzbeutel garnieren.
Den Rand und die Oberfläche mit geraspelter Schokolade bestreuen, mit den zurückgelassenen Kirschen garnieren.

Schwarzwälder-Kirschtorte


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen