Montag, 4. August 2014

UFO-Torte

UFO-Torte
Zutaten:
Vanille-Pudding:

  • 1 P. Pudding-Pulver 
  • Vanille-Geschmack 
  • 40 g Zucker 
  • ½l Milch 
Rührteig:
  • 100 g weiche Butter 
  • 75 g Zucker 
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 2 Eier 
  • 50 g Weizenmehl 
  • 1 P. Pudding-Pulver 
  • Schokolade 
  • 2 gestr. TL Backpulver 
  • 50 g ger. Schokolade 
Zum Bestreichen:
  • 2 EL Aprikosen-Konfitüre 
  • 1 EL Wasser 
Außerdem 
  • 1 Marzipandecke 
Zum Garnieren:
  • Süßigkeiten 
Pudding
nach Anleitung auf dem Päckchen mit 40 g Zucker und der Milch zubereiten.
In eine kalt ausgespülte Schüssel (Ø 14-17 cm) geben, erkalten lassen

Rührteig
Butter mit dem Handrührgerät geschmeidig rühren.
Nach und nach Zucker und Vanillinzucker hinzufügen.
So lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.
Nun die Eier (jedes Ei ½ Minute) nach und nach unterrühren.
Mehl mit dem Puddingpulver und Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterrühren.
Zum Schluß Schokolade hinzufügen.
Den Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) füllen, glattstreichen.
Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten  

Den Boden aus der Form lösen, auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Bestreichen
Die Aprikosen-Konfitüre mit dem Wasser etwas einkochen lassen, den Boden damit bestreichen.
Mit der Marzipandecke belegen, überstehende Reste abschneiden und nach Belieben mit Speisefarbe einfärben und als Rolle geformt um den Kuchen legen.
Den Pudding auf die Marzipandecke stürzen.
Das "Ufo" nach Belieben mit Süßigkeiten garnieren. 

UFO-Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen