Donnerstag, 27. November 2014

Walnuss-Plätzchen

Walnuss-Plätzchen


Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g gemahlene Walnüsse
  • 125 g Puderzucker
  • 250 kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zimt
  • ½ Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelb
  • 50 Walnusshälften

Zubereitung
Das Mehl in die Schüssel der Küchenmaschine sieben.
Die gemahlenen Walnüsse darüber geben.
In die Mitte eine Mulde drücken.
Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herausschaben mit dem gesiebten Puderzucker, Ei, Zimt und Salz in die Mulde geben.
Die Butter in Stücke schneiden und auf dem Mehlrand verteilen.
Mit einem Knethaken alle Zutaten so lange kneten, bis eine gleichmäßiger Teig entstanden ist.
Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln. 

Über Nacht an einem sehr kühlen Ort bzw. im Kühlschrank ruhen lassen.
Den kalten Teig kurz durchkneten und ca. 3mm dick ausrollen.
Mit einer runden Ausstechform die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 
Die Kreise dünn mit dem Eigelb bestreichen und mit einer Walnusshäfte belegen dann, für den besseren Halt, nochmal mit Eigelb bepinseln.

Backen:
Heißluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: 12-15 Minuten
Walnußplätzchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen