Donnerstag, 25. Dezember 2014

Lachspäckchen in Pergament

Lachspäckchen in Pergament

Zutaten:
  • 300g Lachsfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 Bund Petersilie
  • 50g Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Olivenöl

Zubereitung
2 große Stücke Pergament- oder Backpapier zuschneiden.
Zwiebel in Spalten schneiden, Paprika entkernt und gewaschen in Streifen schneiden.
Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. 
Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden. 
Petersilie und Basilikum mit Salz und Pfeffer in 3 EL Olivenöl verrühren.
Zwiebeln und Paprika-Streifen in etwas Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Kräuter-Mischung auf den Lachs streichen und auf das Backpapier legen.
Das Gemüse auf den Fisch verteilen. 
Das Backpapier  einschlagen und die Enden mit einem Band fest verschließen. 
Die Pergament-Päckchen auf ein Backblech geben.

Backen:
Heißluft: 180° C (vorgeheizt)
BackzeiT: ca. 15 Minuten

Auf einem Teller anrichten  und Pinienkerne darüber verteilen.
Dazu gibt es Rosmarin-Kartoffel-Ecken und ein Glas Rosé Wein.

Lachspäckchen in Pergament

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen