Mittwoch, 21. Januar 2015

Grünkohl im Hefeteig

Zutaten:
[für 3-4 Personen]
Grünkohl im Hefeteig
  • 500 g Mehl 
  • Olivenöl   
  • 1 P. Trockenhefe  
  • Salz   
  • 300 g Hackfleisch, gemischt   
  • 1 Zwiebel   
  • 12 Oliven, grün, ohne Stein  
  • 1 kg TK-Grünkohl 
  • 150 g  Puten-Cabanossi
  • 250 ml Gemüsebrühe  
  • 3 EL Crème fraîche  
  • 70 g gerieben Käse
  • etwas Oregano  
  • 1 TL italienische  Kräuter
  • etwas Pfeffer 

Zubereitung
Grünkohl im Hefeteig
Aus Mehl, 4 EL Öl, 250 ml Wasser, einer Prise Salz und der Hefe einen glatten Teig kneten und ca. 30 Min.  warm stellen.
Eine Springform einfetten.
TK-Grünkohl im Topf langsam auftauen lassen.
In einer tiefen Pfanne zuerst die Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen, dann das Hackfleisch mit anbraten und dabei zerdrücken.
Die in Scheiben geschnittenen Oliven, den Grünkohl und in Scheiben geschnittene Cabanossi  zugeben und kurz schmoren lassen.
Brühe zugießen und bei niedriger Hitze einkochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verschwunden ist.
2/3 des Teigs rund ausrollen und die gefettete Springform damit auslegen, so dass der Rand überhängt.
Den restlichen Teig zu einem runden Deckel ausrollen.
Nun die Crème Leicht unter das Gemüse rühren und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.  

Alles in die Teigform füllen, den Deckel auflegen, den Rand festdrücken und mehrmals einstechen, so dass später der Dampf entweichen kann.
Die Oberfläche mit etwas Olivenöl bepinseln und den geriebenen Käse darüber streuen.
Grünkohl im Hefeteig


Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: 40-45 Minuten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen