Sonntag, 15. Mai 2016

Putenrouladen mit Bärlauch und Bohnen

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
Putenrouladen mit Bärlauch und Bohnen

Zutaten:
  • 2 Putensteaks
  • ½ Bund Bärlauch
  • 150 g Frischkäse
  • Salz 
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • 1 TL Zitronensaft 
  • Olivenöl
  • 500 g grüne Bohnen
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 150 ml pürierte Tomaten
  • 2-3 EL Balsamico Bianco
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 TL Senf
  • grüne Bohnen mit Tomatensoße
  • 4 Scheiben roher magerer Schinken 

Zubereitung
Bärlauch waschen, trocken tupfen, Stiele abschneiden und fein gehackt, mit Frischkäse und Zitronensaft vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Für die Rouladen die Putenbruststeaks ein bisschen flach klopfen. 
Dann gleichmäßig mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen, mit Schinkenscheiben belegen, zu Rouladen aufrollen und zusammen binden. 
Putenrouladen mit Bärlauch
Eine flache Auflaufform leicht einölen, die Rouladen hineinlegen und in Ofen geben.

Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 35 Minuten

Die Bohnen waschen und Enden abschneiden,  in Salzwasser mit den Bohnenkraut bissfest kochen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
Zwiebeln, Knoblauch schälen, in Würfel schneiden und in 1 EL Olivenöl glasig dünsten,  mit den pürierten Tomaten ablöschen.  
Balsamico Essig, 2 EL Olivenöl mit dem Senf verrühren und mit der Zwiebel und der Tomatenmischung vermengen und zu den Bohnen geben.

Die Putenrouladen aus dem Ofen nehmen und auf dem Bohnensalat servieren.
Putenrouladen mit Bärlauch und grünen Bohnen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen