Samstag, 24. September 2016

Kirsch-Eierlikör-Torte

Kirsch-Eierlikör-Torte
Zutaten:
Für den Biskuit:
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillinzucker 
  • 100 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 1 P. Puddingpulver, feinherbe Schokolade

Für die Füllung:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 1 P. Puddingpulver, Vanille
  • 600 ml Sahne
  • 2 P. Sahnesteif
  • 200 ml Eierlikör
  • 200 ml Schmand
  • 50 g Zucker
  • 1 P. Vanillesoßenpulver (ohne Kochen)
  • etwas Puderzucker


Zubereitung:
Backofen auf 180 °C vorheizen.
Für den Biskuit Eier schaumig schlagen. 
Kirsch-Eierlikör-Torte
Zucker und Vanillinzucker einstreuen und 2 Minuten weiter schlagen. 
Mehl mit Backpulver und Schokoladenpuddingpulver mischen und unterrühren.
Teig in eine Springform (Ø 26 cm) füllen und glatt streichen. 

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten
backen.

Boden stürzen, von der Form lösen und erkalten lassen. 
Boden auf eine Tortenplatte legen. 
Waagerecht einen etwa 1 cm dicken Boden abschneiden.
Einen Tortenring oder den gesäuberten Springformrand um den dickeren Boden stellen.
Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen und 350 ml davon abmessen.
Kirsch-Eierlikör-Torte
Puddingpulver mit 6 Esslöffeln von dem abgemessenen Saft glatt rühren. Restlichen Saft zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver einrühren und etwa 1 Minute unter Rühren kochen lassen. 
Kirschen unterrühren.
Die heiße Kirschmasse auf dem Boden verteilen und erkalten lassen. 
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.
Gut die Hälfte davon auf den Kirschen glatt streichen.
Eierlikör mit Schmand und Zucker verrühren. 
Vanillesoßenpulver unterrühren.
Restliche Schlagsahne unterheben. 
Masse auf der Sahne verstreichen.
Den dünnen Boden in 16 Tortenstücke schneiden und auf die Füllung legen, leicht andrücken. 
Mit Puderzucker bestäuben.
Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen. 

Tipp
Eierlikör, selbstgemacht [ <-bitte für das Rezept anklicken]
Kirsch-Eierlikör-Torte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen