Sonntag, 23. Oktober 2016

Seelachsfilet mit Kürbiskruste

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
Seelachsfilet mit Kürbiskruste
Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 3 EL Öl
  • 300 g Kürbisfleisch
  • Salz  
  • Pfeffer
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 100 ml Crème leicht
  • 100 g gestiftelter Emmentaler Käse
  • 6 Seelachsfilets
  • Saft einer Zitrone



Zubereitung 
Für die Kürbiskruste die Zwiebel fein hacken, den Lauch in Halbringe schneiden und zusammen in Öl etwa 3 Minuten andünsten.
Den entkernten Kürbis auf einer Gemüsereibe raspeln und 5 Minuten mit Zwiebeln und Lauch auf kleiner Flamme mitdünsten.
Das Gemüse vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und geriebener Zitronenschale würzen und etwas abkühlen lassen. 
Mit Crème leicht und getiftelten Käse vermischen.
Die Seelachsfilets waschen, trocken tupfen und mit Zitronensaft einreiben, dann erst salzen und pfeffern.
Die Fischfilets in eine feuerfeste Form legen und mit der Kürbismasse abdecken und in den Backofen geben.

Backen:
Umluft: 160° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten
Seelachsfilet mit Kürbiskruste


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen