Mittwoch, 26. Juli 2017

Gelbe Spitzpaprika mit Hackfleischfüllung

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Gelbe Spitzpaprika mit Hackfleischfüllung
Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 400 g (1 kl. Dose) gehackte Tomaten
  • 500 g Rinder Hackfleisch
  • ½ Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stiele Thymian
  • Petersilie
  • 6 gelbe Spitzpaprika
  • 1 Ei
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • evtl. etwas Parmesan

Gelbe Spitzpaprika

Zubereitung
Spitzpaprika putzen, Stiel abschneiden und Kerngehäuse entfernen (aushöhlen). 
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 
Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken.
Hack, Zwiebel, Knoblauch, Ei vermengen, mit Salz, Chiliflocken und Pfeffer würzen.
Tomaten in einem Topf geben, mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen, gehackten Thymian dazu und erwärmen (kurz aufkochen lassen).
Gelbe Spitzpaprika mit Hackfleischfüllung
Paprikaschoten mit der Hackmasse füllen.
Die Hälfte der Tomatenmasse in eine Auflaufform verteilen, die gefüllten Paprika auf die Tomaten legen und den Rest der Tomaten über die Paprika verteilen.
Aus dem restlichen Hack kleine Bällchen formen und mit in die Auflaufform geben.
Im vorgeheizten Backofen garen.

Backen:
Umluft: 175° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 30 Minuten
Gelbe Spitzpaprika mit Hackfleischfüllung

Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter grob zerkleinern.
Paprika vor dem Servieren damit bestreuen. 

Wer mag, kann noch etwa Parmesan drüber streuen.



Gelbe Spitzpaprika mit Hackfleischfüllung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen