Samstag, 26. August 2017

Mozzarella-Hackbällchen auf Zucchinizoodles

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
[für 4 Personen]
Mozzarella-Hackbällchen auf Zucchinizoodles 
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 TL Gemüsebrühe (Instant)
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 2 Mozzarella
  • 8 Scheiben roher Schinken (mager)
  • 2 Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kräuterlinge zum Streuen
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • ½ TL rote Curry-Paste

  
Zubereitung
Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch darin glasig dünsten, die Tomatenstücke und das Tomatenmark dazugeben, alles zusammen bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und dem Ei gut vermengen und zu 8 etwa gleichgroßen Kugeln formen.  
Ein Mozzarella in 16 Teile schneiden und je 2 Teile in eine Hackfleischkugel einarbeiten und mit einer Scheibe Schinken umwickeln.
Den zweiten Mozzarella in kleine Würfel schneiden.
Die eingeköchelten Tomaten mit Salz, Pfeffer, Chili, Curry Paste und den Kräuterlingen abschmecken evtl. etwas Gemüsebrühe dazu geben und 2/3 der Masse in eine Auflaufform geben.
Die Hackbällchen darauflegen, die restliche Tomatenmasse darauf verteilen und die Mozzarellawürfel drüber streuen.
In den vorgeheizten Backofen geben.

Backen:
Umluft: 150° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten

Die Zucchini mit Hilfe eines Spiralschneiders in Streifen schneiden und portionsweise auf Teller geben. 
Nach Beendigung der Garzeit die heiße Tomatensoße drüber gießen und die Hackfleischklöße drauf legen.   
Mozzarella-Hackbällchen auf Zucchinizoodles

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen