Sonntag, 10. Juni 2018

Spargel-Schinken-Omelett mit Kartoffeln


< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
Spargel-Schinken-Omelett mit Kartoffeln
[für 2-3 Personen]
  • 500 g neue Kartoffeln [14,8 KH - sh. Link unten] 
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kochschinken
  • Petersilie
  • 4 Eier
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Chiliflocken  

Zubereitung
Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser mit Kümmel ca. 20 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen. 
Den Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen, aus dem Wasser nehmen, abtropfen und abkühlen lassen.
Zwiebel schälen und fein würfeln. 
Spargel und Kartoffeln in Stücke schneiden.
Kochschinken klein schneiden. 
Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken.
Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit der gehackten Petersilie verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chiliflocken würzen.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig andünsten.
Kartoffeln dazugeben, leicht anbraten, Spargel dazugeben und noch ca. 2 Minute braten.
Den Schinken zugeben, Eimasse in die Pfanne geben und zugedeckt bei kleiner Hitze stocken lassen. 

Tipp:
Zu den gekochten Kartoffel hier ein interessanter Link oder hier
Spargel-Schinken-Omelett mit Kartoffeln

1 Kommentar:

  1. Na wenn das mal kein richtig gutes deftiges Essen ist! Da habe ich auch mal wieder richtig Lust drauf. Vor allem die Ei-Spargel-Mischung gefällt mir sehr. Ich werde statt dem Schinken aber feines Pulled Pork dazu machen. Da habe ich noch etwas vom Grillen übrig, das sicher grandios dazu schmecken wird!

    Grüße
    Basti

    AntwortenLöschen