Donnerstag, 2. Mai 2019

Asiapfanne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
Asiapfanne
[für 4 Personen]
  • 700 g Schweinefilet
  • 1 rote Paprika
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 Walnussgroßes Stück Ingwer 
  • 180 g Mungobohnen-Keime
  • 180 g Bambussprossen
  • 3 EL Erdnussöl
  • ½ TL Indische Gewürzmischung (Gram Masala)
  • 1 TL rote Currypaste
  • 4 Spritzer Jalapeño
  • Pfeffer
  • 1 Tasse Erdnüsse
Zubereitung
Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
Paprika waschen, teilen, Kerne und Trennhäutchen entfernen und in dünne Streifen schneiden.
Lauchzwiebeln putzen und in dünne Scheiben schneiden.
Ingwer schälen und fein hacken. 
Erdnüsse aus der Schale holen.
Erdnussöl in einem Wok erwärmen, Paprikastreifen und Lauchzwiebeln darin anbraten.
Nach ca. 3 Minuten mit Sojasoße ablöschen, das Fleisch dazugeben, mit Pfeffer, Currypaste, Jalapeño und der Gewürzmischung würzen. 
Wenn das Fleisch angebraten ist, die Mungo-Bohnen und Bambus-Sprossen zugeben und gut untermengen. 
Jetzt alles zusammen erhitzen, bis das Fleisch gar ist.
Nach dem Servieren mit Erdnüssen bestreuen und schmecken lassen.
Asiapfanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen