Montag, 30. Juni 2014

Pancake mit Äpfeln

Pancake mit Äpfeln


Pancake mit Äpfeln
Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 300 g Mehl
  • 450 ml Milch
  • 150 g Naturjoghurt
  • 4 EL Zucker
  • 2 P. Backpulver
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 5 Äpfel
  • Rama Culinesse
  • Ahornsirup

Zubereitung
Die Eier zu einer schaumigen Masse verquirlen.
Milch und Naturjoghurt vermischen.
Mehl, Backpulver, Milchmischung, Salz und Zucker unter Rühren nach und nach zu den Eiern geben.
Evtl. etwas Milch zufügen wenn der Teig zu dick ist.
Aber er sollte schon gut dickflüssig sein.
Äpfel schälen und in feine Spalten schneiden.
Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, etwa einen Culinesse hinein geben, warten bis die Bläschen verschwinden Teig in die Pfanne geben ein paar Apfelspalten darauf verteilen und von beiden Seiten langsam auf mittlerer Stufe backen.
Den fertigen Cake auf einen vorgewärmten Teller geben und mit dem restlichen Zutaten in gleicher Weise verfahren.

Tipp:
Dazu schmeckt Ahornsirup
Wer mag kann auch noch rote Grütze drüber geben.
Pancake mit Äpfeln

Samstag, 14. Juni 2014

Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen
Zutaten
Biskuitboden:
  • 3 Eier 
  • 3 EL Wasser
  • 150 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • ½ P. Backpulver
  • 1 P. Vanillezucker

Topping:
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 P. Vanillepudding
  • 400 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 P. roter Tortenguß 

Zubereitung
Eier und warmes Wasser in eine Rührschüssel geben und 2-3 Minuten mit dem Schneebesen Handrührgerät aufschäumen. 
Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen, weiter rühren bis eine cremeartige Masse entsteht. 
Backpulver mit dem Mehl mischen und sieben dann unter die Eiermasse heben nicht mehr rühren. 
Erdbeerkuchen
Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten
Erdbeeren waschen und putzen. 
Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, aber nur 400 ml Milch verwenden.
Auf den Boden streichen und die Erdbeeren darauf verteilen. 
Tortenguß ebenfalls nach Packungsanleitung zubereiten und vorsichtig über die Erdbeeren gießen.
Dazu schmeckt frisch geschlagene Sahne
Erdbeerkuchen

Freitag, 13. Juni 2014

Spargel-Tortilla

Spargel-Tortilla
Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • 800 g weißer Spargel
  • 1 EL Zucker 
  •  Pfeffer 
  •  1 Zwiebel 
  •  125 g Feta 
  •  1 Bund Petersilie 
  •  5 Eier 
  •  3 EL Crème Leicht Kräuter 
  •  1 Kräuter-Käseecke 
  •  Muskatnuss 
  •  2 EL Olivenöl

Zubereitung
Kartoffeln mit Schale in reichlich kochendem Salzwasser ca. 20 Min. garen und abgießen. 

Kartoffeln leicht abkühlen lassen, pellen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. 
Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. 
Spargelstangen in 4 cm lange Stücke schneiden. 
Spargel mit 1 EL Zucker in kochendem Salzwasser ca. 8 Min. bissfest garen, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. 
Zwiebel schälen, halbieren, in feine Streifen schneiden. Feta würfeln. 
Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken. 
Eier mit Crème leicht und Käseecke verquirlen, Feta und Petersilie untermischen. 
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. 
Kartoffelscheiben darin hellbraun braten. Zwiebel zugeben und anbraten. 
Spargel darauf verteilen. Eiermasse darüber gießen, kurz stocken lassen. 

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten

Tortilla aus der Pfanne nehmen, in Stücke schneiden und servieren.
Spargel-Tortilla