Sonntag, 28. Dezember 2014

Pikanter Kartoffelkuchen

Pikanter Kartoffelkuchen

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Schinken, gewürfelt
  • 1 grüne Paprikaschote 
  • 1 rote Paprikaschote
  • 250 g Hirtenkäse
  • 100 g Käse, gerieben
  • 3 EL Mehl
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano, Majoran, Basilikum

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen und wie für Kartoffelpuffer reiben. 
Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
Die geriebenen Kartoffeln, die Zwiebelwürfel mit dem Mehl, den Eiern, den Kräutern und den gewürfelten Schinken mischen. 
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kuchenform füllen
Die Paprikaschoten putzen, in Würfel schneiden und auf die Kartoffelmasse verteilen. 
Den Schafskäse in Würfel schneiden und auch auf die Masse geben. 
Das Ganze mit geriebenem Käse bestreuen und in den Ofen schieben.

Backen:
Umluft: 200° C  (vorgeheizt)
Backzeit: 50-60 Minuten

Heiß servieren.
Pikanter Kartoffelkuchen

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Lachspäckchen in Pergament

Lachspäckchen in Pergament

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 300g Lachsfilet
  • 1 Zwiebel
  • 2 gelbe Paprika
  • 1 Bund Petersilie
  • 50g Pinienkerne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Olivenöl

Zubereitung
2 große Stücke Pergament- oder Backpapier zuschneiden.
Zwiebel in Spalten schneiden, Paprika entkernt und gewaschen in Streifen schneiden.
Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. 
Petersilie waschen, trocken schütteln und klein schneiden. 
Petersilie und Basilikum mit Salz und Pfeffer in 3 EL Olivenöl verrühren.
Zwiebeln und Paprika-Streifen in etwas Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Kräuter-Mischung auf den Lachs streichen und auf das Backpapier legen.
Das Gemüse auf den Fisch verteilen. 
Das Backpapier  einschlagen und die Enden mit einem Band fest verschließen. 
Die Pergament-Päckchen auf ein Backblech geben.

Backen:
Heißluft: 180° C (vorgeheizt)
BackzeiT: ca. 15 Minuten

Auf einem Teller anrichten  und Pinienkerne darüber verteilen.
Dazu gibt es Rosmarin-Kartoffel-Ecken und ein Glas Rosé Wein.
Lachspäckchen in Pergament

Dienstag, 2. Dezember 2014

Putenschnitzel mit Feta & Wildpreiselbeeren

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
Putenschnitzel mit Feta und Wildpreiselbeeren

Zutaten:
[für 3-4 Personen]
  • 6 dünne Putenschnitzel
  • 12 EL Crème Leicht
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 200 g Fetakäse
  • Olivenöl
  • Pfeffer gemahlen
  • Rosenpaprika scharf
  • 3 TL Wildpreiselbeeren



Zubereitung
Putenschnitzel mit Pfeffer und Rosenpaprika würzen.
Fetakäse in große Scheiben schneiden. 
Die gewürzten Putenschnitzel in etwas Olivenöl etwa 2–3 Minuten anbraten. 
Anschließend aus der Pfanne nehmen und warm stellen. 
Den Fetakäse ganz kurz von jeder Seite in der Pfanne anbraten. 
Die Schnitzel einseitig mit Crème Leicht bestreichen, auf 3 Schnitzel je 2 getrocknete Tomaten legen, angebratenen Feta drauflegen und die letzten 3 bestrichene Schnitzel zudecken. 
Das Ganze etwa 5 Minuten in der Pfanne durchwärmen. 
Mit etwas Wildpreiselbeeren granieren und servieren.
Putenschnitzel mit Feta und Wildpreiselbeeren