Samstag, 27. Oktober 2018

Bratapfel-Tiramisu - low carb

< Eiweiß-Rezept>
< low carb >
Bratapfel-Tiramisu - low carb
Zutaten:
[für 8 Portionen]
Schoko-Biskuit

Creme:
  • 2 Becher Schlagsahne
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Frischkäse
  • Süße nach Wahl
Apfel-Kompott:
  • 800 g geschälte und entkernte Äpfel [12,6 KH]
  • 1 TL Zimt
  • 2 cl Rum [Alkohol behindert die Abnahme]

Zubereitung
Eier trennen. Das Eiweiß mit 2/3 vom Xucker mit dem Mixer zu steifem Schnee schlagen.
Das Eigelb mit dem Wasser, dem Rum und dem restlichen Xucker schaumig schlagen.
Die Eigelb-Masse unter den Eischnee heben.
Mandelmehl, Kakaopulver und Backpulver vermischen, über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben.

Backen:
Umluft: 160° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 35-40 Minuten

Kuchen herausholen und abkühlen lassen.
Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden, in einen mit Wasser ausgespülten Topf geben und kurz anbraten lassen.
Den Herd auf eine niedrige Stufe herunter drehen, Rum und Zimt dazugeben.
Mit Deckel köcheln lassen, so dass die Äpfel noch Biss haben.
Den Kuchen aus der Form lösen und grob zerkrümeln.
Die Hälfte der Kuchenkrümel auf die Gläser verteilen.
Das Apfel-Kompott in Gläsern geben [ein paar zurückbehalten] und abkühlen lassen.
Die Sahne steif schlagen, mit Mascarpone und Frischkäse gut verrühren und mit Xucker abschmecken.
Die Hälfte der Creme wieder auf die Gläser verteilen und leicht glatt streichen.
Dann den restlichen Kuchen auf die Portionen verteilen.
Zum Schluss wieder die Creme darauf geben und mit den restlichen Apfelstücken dekorieren.
Das Bratapfel-Tiramisu nun kalt stellen und durchziehen lassen.
Bratapfel-Tiramisu - low carb



„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Keine Kommentare:

Kommentar posten