Dienstag, 22. Januar 2019

Knoblauch-Garnelen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Knoblauch-Garnelen

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 2-3 EL Kokosöl
  • Ingwer, daumengroß, klein gehackt 
  • 5 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Chiliflocken
  • 700 g Riesengarnelen
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Schnittlauch, TK

Zubereitung
Kokosöl im Wok erhitzen.
Knoblauch, Ingwer und Chiliflocken darin bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren 1-2 Minuten andünsten, aber nicht bräunen.
Garnelen zugeben und unter Rühren 2-3 Minuten in der Öl-Knoblauchmischung erhitzen.
Den Schnittlauch unterrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Garnelen auf vorgewärmten Tellern servieren.
Knoblauch-Garnelen

Montag, 21. Januar 2019

Rinderrouladen mit Käsefüllung




< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rinderrouladen mit Käsefüllung

Zutaten:
[für 3 Stück]
  • 3 Rinderrouladen
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Hirtenkäse
  • 200 g Katenschinken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • 1 EL Kokosfett
  • 200 ml Rinderbrühe


Zubereitung
Rinderrouladen kalt abspülen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Zwiebel schälen, in Scheiben schneiden und in Ringe auf die gewürzten Rouladen verteilen.
Hirtenkäse in Streifen schneiden und ebenfalls auf den Rouladen verteilen, zum Schluss das Ganze mit den Katenschinken abdecken.
Die Rouladen einrollen und mit Küchengarn zusammen binden, damit nichts herausfällt.
Kokosfett im Schnellkochtopf erwärmen und die Rouladen darin scharf anbraten,
Wenn die Rouladen schön braun sind, mit der Rinderbrühe ablöschen und den Schnellkochtopf sicher verschließen.
25 Minuten unter Druck garen.


Wir haben TK-Rosenkohl dazu gegessen. Einfach nach Packungsanleitung zubereiten.
Rinderrouladen mit Käsefüllung

Sonntag, 20. Januar 2019

Schoko-Tassenkuchen

schneller Kuchen aus der Mikrowelle

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Schoko-Tassenkuchen 



Nach einem Rezept von Anke Fischer

Zutaten:
[für 4 Stück]
  • 2 Eier
  • 4 EL Xucker
  • 4 EL Butter mit Rapsöl 
  • 5 EL Mandeln, gemahlen
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 4 EL Milch
  • etwas Puderxucker

Zubereitung
Eier mit dem Xucker schaumig rühren.
Die Butter dazugeben und weiter rühren.
Mandel, Backpulver und Kakao mischen und in die Eiermasse geben.
Masse in Tassen füllen, aber bitte nur halb voll machen und für ca. 3 Minuten
bei 750 Watt in die Mikrowelle geben.

Noch warm oder kalt mit Puderxucker bestreut und/oder mit Sahne servieren.



Schoko-Tassenkuchen 

Samstag, 19. Januar 2019

Hackbraten de luxe


Hähnchen im Bratschlauch

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Nach einem Rezept von Tim Mälzer

Hähnchen im Bratschlauch
Zutaten:
  • [für 2-3 Personen]
  • 1 Brathähnchen 1400 g
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Petersilie, TK
  • 2 Zweige Rosmarin 
  • 2 Knoblauch Zehen
  • 100 ml Weißwein
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 rote Paprika
  • 400 g Champignons
  • Rosmarin getrocknet

Zubereitung
Hähnchen innen und außen abspülen, trocken tupfen, salzen und die Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.
Weißwein, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Petersilie, getrockneten Rosmarin und Knoblauch in ein hohes Gefäß geben, mit dem Mixstab zu einer Marinade pürieren.
Zwiebeln in Streifen schneiden, Paprika putzen, Kerne, Trennhäutchen entfernen, Waschen und in Würfel schneiden, Pilze putzen, Stiele unten abschneiden und vierteln.
Das Hähnchen in eine flache Schale geben, mit der Marinade rundherum einreiben. 
Ein Stück Bratschlauch zuschneiden und auf einer Seite fest verschließen. 
Zwiebeln, Paprika und die Pilze in den Bratschlauch geben. 
Hähnchen, restliche Marinade und die Rosmarinzweige dazugeben, den Bratschlauch fest verschließen und in den Backofen geben.

Backen:
Umluft: 200° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 70 Minuten (abhängig von der Größe des Hähnchens)
Hähnchen im Bratschlauch

Freitag, 18. Januar 2019

Joghurtbombe

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Joghurtbombe



Zutaten:
[für 4 Portionen]
  • 500 g Naturjoghurt
  • 180 g Xucker
  • Msp. Bourbon Vanille 
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 2 B. Schlagsahne
  •  Früchte, nach Belieben


Zubereitung
Einen Tag vorher Joghurt, Xucker, Bourbon Vanille und Zitrone verrühren.
Die Sahne steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben.
Ein Sieb mit einem sauberen Geschirrtuch auslegen und auf eine größere Schüssel stellen.
Die Masse in das Sieb füllen und über Nacht kühl stellen.
Am anderen Tag die Joghurtmasse aus dem Sieb auf eine Platte stürzen.
Vorbereitete Früchte dekorativ um die Joghurtbombe verteilen. 
Joghurtbombe

Donnerstag, 17. Januar 2019

Mozzarella PIZZA mit Thunfisch

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Nach einem Rezept von Brigitte Latraner

Mozzarella PIZZA mit Thunfisch
Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 2 Mozzarella (je 125 g)
  • 4 EL Frischkäse
  • 85 g Mandelmehl
  • 25 g Kokosmehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
Belag
  • 100 g passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Basilikum
  • Oregano
  • Thunfisch
  •  Zwiebeln
  • 6 Scheiben Käsländer (oder anderer Käse)
  • etwas Parmesan Käse

Zubereitung
Mozzarella klein schneiden und mit dem Frischkäse mischen.
Für ca. 60 Sekunden In die Mikrowelle geben, verrühren und nochmal für 60 Sekunden wiederholen bis eine homogene Masse entstanden ist.
Mozzarellamasse mit einer Küchenmaschine gut durchrühren und die restlichen Zutaten untermischen und weiter gut verrühren.
Die Masse zwischen zwei Folien 5 mm dick ausrollen und in den Backofen geben.

Backen:
Umluft: 200° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 10- 12 Minuten

Inzwischen passierte Tomaten und Gewürzen vermischen.
Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und den Teig auf ein Backblech stürzen.
Mit der Tomatensoße bestreichen und dem zerpflückten Thunfisch belegen.
Käse in Streifen schneiden und drüberstreuen, ebenso den Parmesan Käse
Noch mal in den Ofen geben für 10 Minuten in den Ofen geben.
Zum Schluß evtl. Grill dazuschalten.

Mozzarella PIZZA mit Thunfisch