Blog-Archiv

Donnerstag, 6. Mai 2021

Rhabarberdessert

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rhabarberdessert




Zutaten:
[für 2 Portionen]




Zubereitung
Rhabarber putzen, schälen, in Stücke schneiden und mit dem Xucker in einem Topf 1 Stunde stehen lassen.
Nachdem der Rhabarber Saft gezogen hat, so lange kochen, bis zerfallen ist.
Zitrusfasern unter Rühren einstreuen und erkalten lassen.
Quark und Joghurt mischen. Abwechseln Quarkmasse und Rhabarber in Dessertgläser schichten.
Mandel kurz ohne Fett rösten und auf die Masse geben.
Guten Appetit
 
Rhabarberdessert



„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Rhabarberauflauf

< low carb >
Rhabarberauflauf

Zutaten:
 
Zubereitung
Den Rhabarber schälen, waschen, in Stücke schneiden, mit 50 g Xucker und Zimt vermischen und ziehen lassen.
Milch mit Salz aufkochen, Mandelmehl und Eiweißpulver einrühren und unter Rühren quellen lassen. 
Eier trennen. Butter in der Mikrowelle erwärmen. Mit dem Mixer den restlichen Xucker mit Butter und Eigelb schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Rhabarber, Mandelbrei und Eigelbmasse vermischen, vorsichtig den Eischnee unterheben, in eine Auflaufform füllen und im vorgeheizten Ofen backen.
  
Umluft: 170° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 50 Minuten  
 
Rhabarberauflauf
 

Mittwoch, 5. Mai 2021

Heidelbeerkonfitüre

< low carb >
Heidelbeerkonfitüre
Zutaten:
[für 3 Gläser]
  
Zubereitung
Konfitüre Gläser waschen und heiß ausspülen. Die gefrorenen Himbeeren mit dem Xucker in einen Topf geben und auftauen. 
Mit Vanille und Zimt würzen. Agar Agar in wenig Wasser anrühren und dazugeben. Alles unter Rühren zum Kochen bringen und 3-4 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen.
Die heiße Konfitüre in vorbereitete, saubere Gläser füllen.
Deckel fest verschließen und abkühlen lassen. 
  
Tipp:
Dazu eines unserer leckeren low carb Brötchen [<- für die Auswahl bitte anklicken]
 
Heidelbeerkonfitüre
 
 


„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Dienstag, 4. Mai 2021

Bunte Thunfischpfanne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
bunte Thunfischpfanne

Zutaten:
[für 2 Personen]


Zubereitung
Die Brechbohnen ca. 10 Minuten kochen, nach 5 Minuten die Erbsen dazu geben und fertig kochen.
Zwiebel in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen.
Den Mais und den Thunfisch mit in die Pfanne geben.
Nach kurzer Zeit die abgegossenen Bohnen und Erbsen dazu geben.
Mit Crème Leicht, Tomatenmark und Pfeffer abschmecken.
bunte Thunfischpfanne


„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Montag, 3. Mai 2021

Low-Carb-Kaiserschmarrn

< low carb >
Low-Carb-Kaiserschmarrn
 

Zutaten:
 
 
Zubereitung
Die Eier trennen und das Eiklar mit dem Mixer steif schlagen, dann den Zitronensaft dazugeben. Die Eigelbe mit Xucker, Citro Back, Mandelmehl und Milch glatt rühren. Den Eischnee unterheben.
Das Öl in eine heiße, beschichtete Pfanne geben und die Masse eingießen.
3-4 Minuten goldbraun backen, vorsichtig wenden und weitere 3-4 Minuten goldbraun fertig backen.
Mit zwei Gabeln in kleine Stücke reißen und mit einer Xucker/Zimt Mischung bestäubt servieren.
Low-Carb-Kaiserschmarrn


Sonntag, 2. Mai 2021

Boeuf Stroganoff

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Boeuf Stroganoff
 
Rezept gefunden bei KRUPS
 
Zutaten:
[für 4 Personen]
 
Zubereitung für NINJA®Foodi
Hüftsteak in mundgerechte Stücke schneiden und in Mandelmehl wälzen.
Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Gewürzgurken klein scheiden.
Öl in den Behälter des Ninja Foodi geben, erhitzen, Fleisch dazugeben, 3 bis 4 min anbraten und die Gewürze einrühren. Champignons, Gewürzgurken, Senf und Brühe dazugeben. Gut umrühren und 5 Minuten unter Druck kochen.
 
Boeuf Stroganoff
 
 
 
„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Samstag, 1. Mai 2021

Pistazien-Marzipan-Pralinen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Rezept gefunden bei lowcarb.camp und Staupitopia Zuckerfrei

Pistazien-Marzipan-Pralinen
Zutaten:
[für 25 Kugeln]
Pistazienkern
Marzipan
 
Zubereitung
Pistazienkern
Pistazienkerne mahlen, mit den gemahlenen Mandeln, den Mandeldrink, den Puderxucker vermischen und mit der Hand kneten, bis ein zäher Teig entsteht. Aus dieser Masse ca. 25 kleine Kugeln formen und für etwa eine Stunde in das Eisfach geben.
Marzipan
Die gemahlenen Mandeln, Puderxucker, Rosenwasser, Bittermandelöl und den Mandeldrink im  Mixer mit Knethaken gut verrühren und anschließend mit den Händen zusammenkneten. Aus der Marzipanmasse jetzt Kugeln [ca. 17 g] formen.
Pistazienkugeln aus dem Eisfach nehmen. In die Marzipankugel eine tiefe Mulde drücken, eine Pistazienkugel einlegen und mit dem Marzipan ummanteln. Mit den restlichen Kugeln ebenso vorgehen, ergibt ca. 25 Kugeln.
Schoko Drops im Wasserbad schmelzen und die Kugeln darin wenden. Die Hälfte mit dunkler Schokolade, die zweite Hälfte mit weißer Schokolade überziehen. 
 
Pistazien-Marzipan-Pralinen

 
 
 
 
„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“