Blog-Archiv

Montag, 6. Dezember 2021

Knusperflocken

< low carb >
 Knusperflocken

Rezept gefunden bei Heike Lück


Zutaten:
[für 1 Blech]

Zubereitung
Die Schokolade in kleine Stücke brechen und im Wasserbad [am besten nimmt man dafür eine Schmelzschaleschmelzen. Das Kokosöl, die Sahne, Xucker zugeben und umrühren bis sich der Xucker ganz aufgelöst hat. 
Die Mandelstife mit den Leinsamen, den Chiasamen, den Kokosflocken und dem Zimt mischen und dann in die flüssige Schokolade rühren.
Die Schokomasse mit 2 Teelöffel in kleine Papierförmchen füllen und die Knusperflocken ganz abkühlen lassen.
Am besten im Kühlschrank aufbewahren.
Knusperflocken



„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Sonntag, 5. Dezember 2021

Hirschgulasch auf Spätzle

< low carb >

Zutaten:
Hirschgulasch auf Spätzle
[für 2 Personen]
Spätzle
Gewürzmischung
Hirschgulasch
 
Zubereitung
Spätzle
Alle Zutaten mit der Küchenmaschine gut verrühren und ca. 30 Minuten quellen lassen.
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Teigmasse durch eine Spätzlepresse in das Wasser drücken. Wenn die Spätzle an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig. Spätzle im Durchschlag abtropfen lassen und beiseitestellen.
Würzmischung 
Für die Würzmischung Salz, Paprikapulver, Piment, Pfeffer, Majoran, Thymian, Koriander und Zimtpulver vermischen. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
Hirschgulasch
Öl im Ninja Foodi Multikocher [oder Schnellkochtopf] geben, Sear/Saute wählen und erhitzen, das Hirschgulasch darin von allen Seiten scharf anbraten und herausnehmen.
Zwiebeln im Bratensud für ca. 3 Minuten dünsten, das Tomatenmark einrühren und kurz mitdünsten.
Das Hirschgulasch wieder zurück in den Topf geben, die Gewürzmischung dazu, mit Wein ablöschen, Brühe aufgießen. 
Den Schnellkochdeckel vorschriftsmäßig aufbauen, beim Ninja Foodi Pressure wählen und für ca. 15 Minuten unter Druck schmoren lassen.
Nach Ablauf der Zeit Druck schnell ablassen, Zitrusfasern zum Andicken unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Spätzle servieren. 
Hirschgulasch auf Spätzle
 

Samstag, 4. Dezember 2021

Schwarzwälder Kirsch-Dessert im Glas


 < Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Schwarzwälder Kirsch-Dessert
Zutaten
[für 6 Gläser - mit  je 200 ml]
Boden:
Füllung:
  • 250 g Kirschen, TK
  • 4 cl Amaretto [nicht low carb - evtl. weglassen]
  • 1 Fl. Crème à la Cusine zum Schlagen
  • 1 P. Sahnesteif
  • 100 g Frischkäse
  • 2-3 EL Xucker light
  • ½ Becher starker kalter Kaffee [oder 2 Espressi]

Zubereitung
Kirschen auftauen lassen und mit Amaretto tränken.
Schwarzwälder Kirsch-Dessert im Glas

Alle Zutaten für den Boden mit der Küchenmaschine gut vermischen und dünn aufs Backblech aufstreichen und backen.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 15 Minuten

Gut auskühlen lassen.

Füllung
Kirschen in einem Sieb abtropfen, dabei den Saft mit dem Amaretto auffangen.
Crème à la Cusine mit Sahnefest steif schlagen, Frischkäse und Xucker unterrühren.
Aus dem Boden Kreise in der Größe passend zum Dessertglas [mit Tasse, Backförmchen o.ä.] ausstechen.
Je einen Boden in die Gläser geben und mit etwas kaltem Kaffee und dem Amarettosaft beträufeln.
Erst ein paar Kirschen und dann eine Schicht Creme darauf verteilen.
Einen weiteren ausgestochenen, mit Kaffee und Amarettosaft beträufelten Boden auf die Creme geben.
Restliche Kirschen und evtl. übrig gebliebenen Saft mit der Crème verrühren und in die Gläser geben.

Aus den Teigresten kleine Herzen o.ä. ausstecken und damit dekorieren.
Gut gekühlt genießen!
Schwarzwälder Kirsch-Dessert im Glas



„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Freitag, 3. Dezember 2021

Marzipanbrote

< low carb >
Marzipanbrote
 

Zutaten:
  

Zubereitung
Gemahlene Mandeln, Puderxucker, Bittermandel Aroma, Rosenwasser und Wasser gut durchmischen, und alles mit den Händen kneten bis ein schön fester aber formbarer Teig entstanden ist. Zur Kugel formen und 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Nach Ablauf der Zeit kleine "Brote" [ca. 20 g] formen.
Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, Kokosöl dazu geben, damit die Schoki gut verläuft. Die Unterseite der Brote hinein tunken, auf ein mit Backpapier belegte Unterlage ablegen und mit einem Esslöffel rundherum mit der geschmolzenen Schokolade übergießen.
Die Marzipanbrote vor dem Verzehr kühl stellen und aufbewahren.
  
Marzipanbrote
 

Donnerstag, 2. Dezember 2021

Bohnen-Wurstpfanne

< low carb > 
Zutaten:
Bohnen-Wurstpfanne
[für 3 Personen]
  
Zubereitung
Zwiebel in Öl anbraten, Schinkenwürfel dazugeben und kurz mit braten. Danach die in Scheiben geschnittene Wurst und die Bohnen hinzufügen. Mit den Tomaten ablöschen.
Mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Tomatenmark abschmecken und mit Brot servieren. Guten Appetit!
    
Bohnen-Wurstpfanne


Mittwoch, 1. Dezember 2021

Sonnenblumenkern-Brot

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Sonnenblumenkern-Brot
Rezept gefunden bei Lukas Lengauer

Zutaten:
[für 1 Brot]
  
Zubereitung
Eier, Quark und Salz mit der Küchenmaschine gut verrühren.
Alle Zutaten abwiegen, vermischen, zum Quark-Ei-Gemisch geben und alles gut durchkneten.
Den Teig mindestens 10 Minuten quellen lassen. Der Teig sollte so sein, dass sich ein Brotlaib formen lässt. Einen geformten Brotlaib auf ein mit Backfolie belegtes Backblech legen. Das Brot mit einem scharfen Messer längs einschneiden, die Oberfläche ganz leicht mit Wasser bestreichen, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und etwas andrücken. Ab in den Ofen. 
  
Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 45 Minuten

Wenn das Brot nach Ablauf der Zeit durchgebacken ist, im offenen Ofen abkühlen lassen.
Sonnenblumenkern-Brot
  


 
„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Dienstag, 30. November 2021

Gebrannte Mandeln Brotaufstrich

< low carb >
Gebrannte Mandeln Brotaufstrich
 


Zutaten:
[für das Rezept bitte den Link ^ anklicken]
 

Zubereitung
Die gebrannte Mandeln nach dem oben verlinkten Rezept zubereiten.
Die Mandeln auskühlen lassen und in einem Universal Zerkleinerer fein mahlen.
In einer Küchenmaschine die Masse mit Erdnussöl, Mandelbutter, Rauchsalz, Spekulatiusgewürz und Zimt zufügen und mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Keine Angst, das kann etwas dauern!
Schraubgläser waschen und heiß ausspülen und die Masse in die sauberen Gläser füllen. 
Deckel fest verschließen, im Kühlschrank aufbewahren.  

Gebrannte Mandeln Brotaufstrich