Mittwoch, 14. November 2018

Rotkohlpuffer mit Garved Lachs

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rotkohlpuffer mit Garved Lachs



Nach einem Rezept von Anke Fischer

Zutaten:
[für 6 Puffer]
  • 250 g Rotkohl 
  • 2 EL Kartoffelfasermehl  
  • 2 Eier
  • 1 EL Mandelmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Sonnenblumenöl zum Backen  
  • Crème leicht Kräuter
  • 150 g Graved Lachs


Zubereitung
Den Rotkohl mit dem Gemüsehobel in feine Stücke schneiden und 10 Minuten garen. 
Den gegarten Rotkohl mit den Kartoffelfasermehl, dem Mandelmehl und den Eiern gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Aus der fertigen Masse kleine Puffer formen und bei mittlerer Hitze mit etwas Sonnenblumenöl in der Pfanne braten.
Dazu gibt es Crème leicht Kräuter und Graved Lachs
Rotkohlpuffer mit Garved Lachs

Sonntag, 11. November 2018

Butternut-Kokos Brotaufstrich




< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Butternut-Kokos Brotaufstrich




Zutaten:
  • 500 g Butternut-Kürbis
  • 50 g Kokosflocken
  • fl. Süßstoff entsprechend 80 g Zucker











Zubereitung


Die Kerne aus den Butternut-Kürbis mit einem Esslöffel ausschaben, schälen, klein schneiden und 8 Minuten weich kochen. 
Das Wasser abgießen, die Kürbisstücke in ein hohes Gefäß füllen, die Kokosflocken und den Süßstoff dazu geben und mit dem Pürierstab gut durchmixen.
Abschmecken und noch warm in ein dicht zu verschließendes Glas füllen.
Butternut-Kokos Brotaufstrich

Samstag, 10. November 2018

Auflauf mit Hack und Butternut





< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 

Auflauf mit Hack und Butternut
Nach einem Rezept von Sabrina Loher 

Zutaten:
[für 4 Personen]
  • ½ Butternut-Kürbis
  • 500 g Rinderhack
  • 3 Karotten
  • 1 Stange Porree
  • 150 Frischkäse
  • 1 EL Paprika rosenscharf
  • Pfeffer
  • 2 Mozzarella
  • 150 g Emmentaler Reibekäse 

Zubereitung
Kürbis halbieren, Kerne mit einem Löffel entfernen, schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und etwa 5 Minuten kochen.
Porree säubern und in Scheiben schneiden, Karotten schälen, waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
Hackfleisch in einer beschichteten Pfanne kurz anbraten, Gemüse dazu geben und mitbraten.
Mit Paprika und Pfeffer würzen, Frischkäse mit in die Pfanne und gut unterrühren.
Den gekochten Butternut in die Auflaufform geben, Mozzarella in Scheiben schneiden, über dem Kürbis verteilen, darüber die Hack-Gemüse-Pfanne geben, den Emmentaler darüber streuen und ab in den Ofen.

Backen:
Umluft: 180° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten
Auflauf mit Hack und Butternut

Freitag, 9. November 2018

Muschelpfanne mit Tomate und Feta

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Muschelpfanne mit Tomate und Feta


Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 700 g Muschelfleisch, TK
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ Zwiebel
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 TL Curry Paste
  • Oregano
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Petersilie, TK
  • 200 g Feta 

Zubereitung
Die Muscheln auftauen lassen.
Die Zwiebel klein hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen Zwiebeln darin andünsten, Muscheln dazugeben und kurz mit anbraten.
Die gehackten Tomaten zugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Curry Paste und Oregano würzen, weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Fetakäse in kleine Würfel schneiden dazugeben, umrühren und kurz aufkochen lassen.
Petersilie drüber streuen und servieren. 
Muschelpfanne mit Tomate und Feta

Donnerstag, 8. November 2018

Karamellisierter Käse Apfelkuchen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Karamellisierter Käse Apfelkuchen
Zutaten:
  • 2 Äpfel
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Frischkäse
  • 150 g Mandeln gemahlen 
  • 4 Eier
  • 5 EL Xucker light
  • ½ EL Butter Vanille Aroma
  • 1 P Backpulver
  • 40 g Eiweißpulver Vanille
  • Zimt


Zubereitung
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
Alle Zutaten, bis auf die Äpfel und 2 EL Xucker, mit der Küchenmaschine verrühren.
Eine Backform [Ø 26 cm] mit Backpapier auslegen und die Seiten leicht mit Öl fetten. 
Den Teig in die Form füllen,  mit den Apfelscheiben belegen und in den Backofen geben.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25 Minuten + 10 Minuten

Nach 25 Minuten backen den Kuchen vorsichtig aus den Ofen nehmen, mit dem restlichen Xucker und Zimt bestreuen und weitere 10 Minuten im Ofen karamellisieren lassen.  
Karamellisierter Käse Apfelkuchen

Mittwoch, 7. November 2018

Rotkohlpuffer

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rotkohlpuffer



Nach einem Rezept von Anke Fischer

Zutaten:
[für 12 Puffer]
  • ½ Rotkohl 
  • 4 EL Kartoffelfasermehl 
  • 3 Ei
  • 2 EL Mandelmehl
  • ¼ l Gemüsebrühe 
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Sonnenblumenöl zum Backen  


Rotkohlpuffer
Zubereitung
Den Rotkohl mit dem Gemüsehobel in feine Stücke schneiden und in der Gemüsebrühe 10 Minuten garen. 
Den gegarten Rotkohl mit den Kartoffelfasermehl, dem Mandelmehl und den Eiern gut vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
Aus der fertigen Masse kleine Puffer formen und bei mittlerer Hitze mit etwas Sonnenblumenöl in der Pfanne braten.

Dazu gibt es Crème leicht Kräuter.

Hier mit Frikadellen und Rotkohlsalat
 [für das Rezept ^ bitte ^ anklicken]
Rotkohlpuffer

Dienstag, 6. November 2018

Wirsingtaschen mit Hack und Hirtenkäse

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 1 kleiner Wirsingkohl
    Wirsingtaschen mit Hack und Hirtenkäse
  • 200 g Hirtenkäse
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen 
  • Petersilie, TK
  • Basilikum, TK
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • Salz
  • Thymian
  • Pfeffer
  • 100 ml Gemüsebrühe

Zubereitung
Die äußeren Blätter vom Wirsingkohl entfernen. 8 bis 10 Blätter vorsichtig abtrennen, waschen und in kochendem Wasser etwa 4 Minuten blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken.
Restlichen Kohl klein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken, den Hirtenkäse klein schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch anbraten den klein geschnittenen Wirsing  dazugeben, mit Kreuzkümmel, Koriander und Salz würzen, gut vermischen und ein paar Minuten weiter anbraten.














Hack in eine Schüssel geben, den angebratenen Wirsing dazugeben, gut vermengen, Schafskäse und Kräuter untermischen mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.
Blanchierte Kohlblätter einzeln in ein mittel großes Sieb legen, Enden überlappen lassen.
Hack-Wirsingmischung in die Blätter füllen, die Wirsingtaschen in eine Auflaufform legen, die Gemüsebrühe dazu und im Backofen schmoren.

Backen:
Umluft: 180° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: 30 Minuten
Wirsingtaschen mit Hack und Hirtenkäse