Dienstag, 26. August 2014

Wildlachsfilet auf Tomatenspinat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Wildlachsfilet auf Tomatenspinat
Zutaten:
[für 4 Personen]
  • 500 g TK-Blattspinat
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 mittelgroße Tomaten
  • Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark [Oro di parma 12 KH]
  • 150 g Crème Leicht
  • 2 EL Joghurt
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Kräuter nach Wahl
  • 600 g Lachsfilet
  • 125 g Mozzarella

Zubereitung
Spinat nach Anweisung kochen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. 
2 Tomaten vierteln, entkernen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. 
Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenwürfel darin andünsten. 
Fertigen Spinat zufügen, Crème Leicht und Joghurt unterrühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. 
Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kräuterlinge und Tomatenmark abschmecken. 
Spinat in einer gefetteten Auflaufform verteilen.
Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. 
Mit Salz und Pfeffer würzen. Lachsstücke auf den Spinat setzen.
Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. 
Übrige Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. 
Tomaten und Mozzarella abwechselnd dachziegelartig auf den Fisch legen. 
Mit Salz und Pfeffer würzen. 
Im Ofen überbacken.

Backen:
Heißluft 175° C (vorgeheizt)

Backzeit: ca. 20 Minuten  
Wildlachsfilet auf Tomatenspinat

Samstag, 9. August 2014

Fischfilet-Röllchen auf Bohnengemüse

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Fischfilet-Röllchen auf Bohnengemüse
Zutaten:
[für 4 Portionen]
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • ½ Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • 4 Fischfilets (Seehecht)
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 12 Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • 500 g Brechbohnen (Tiefkühlkost)
  • 1 kleine Dose dicke weiße Bohnen
  • 1 TL Senf


Zubereitung
Lauchzwiebeln abziehen, in Scheiben schneiden.
Petersilie hacken, Lauchzwiebeln in 1 TL Öl andünsten, Petersilie zufügen.
Vom Herd ziehen. Fischfilets waschen, trocken tupfen.
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. 
Je ein Filet mit 2 bis 3 Scheiben Schinken belegen, mit den Zwiebel-Petersilie Gemisch bestreichen. 
Aufwickeln, mit Holzspießen fixieren.
Grüne Bohnen in Salzwasser 15 Minuten garen.
Weiße Bohnen abgießen.  
Senf, 3 EL Öl, ½ TL Salz und Pfeffer verrühren.
Bohnensorten damit übergießen und vermischen.
Fischröllchen im Bratfett goldbraun braten und m
it den Bohnen servieren.
Fischfilet-Röllchen auf Bohnengemüse

Montag, 4. August 2014

Alaskabarsch mit Artischockenherzen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Alaskabarsch mit Artischockenherzen


Zutaten:
[für 4 Portionen]
  • Artischockenherzen aus der Dose
  • 3 EL frischen Zitronensaft 
  • Olivenöl
  • 10 Knoblauchzehen
  • 1 EL Thymian
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle 
  • 4 Alaskabarsch- oder Seebarschfilets 


Zubereitung
Artischockenherzen
Einen Topfboden mit Olivenöl bedecken Knoblauch, Zitronensaft und Thymian zugeben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Artischockenherzen hinein geben, kurz erhitzen und durchziehen lassen.
Fischfilets mit Olivenöl bestreichen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Auf einem Tischgrill oder in einer Pfanne von beiden Seiten 5-6 Minuten braten.
Die gedünsteten Artischocken auf Tellern anrichten und jeweils mit einem Barsch belegen.
Alaskabarsch mit Artischockenherzen