Dienstag, 19. Juni 2018

Spargelsalat mit Papaya und Walnüssen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Spargelsalat mit Papaya und Walnüssen



Zutaten:
[für 4 Portionen]
  • 1 kg weißer Spargel
  • 200 g Zuckerschoten
  • ½ Papaya (500 g)
  • 100 g Walnüsse
  • ca. 80 g Rucola
  • 1 Bio-Limette 
  • 2 EL Olivenöl
  • 1TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Xucker light
  • Pfeffer
  • Salz
  
Zubereitung
Spargel schälen, die Enden abschneiden, in Stücke schneiden, in Salzwasser mit der Brühe und Xucker ca. 10 Minuten kochen, abgießen und kalt abschrecken. 
Spargel gut abtropfen lassen.
Zuckerschoten putzen, Enden abschneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren. 
Abgießen, kalt abschrecken und ebenfalls abtropfen lassen.
½ Papaya entkernen, schälen und in Stücke schneiden.
Walnüsse grob zerkleinern und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.

Rucola waschen, Stiele abschneiden und  trocken schütteln.
Limette auspressen, Saft mit einer Prise Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren. 
Die vorbereiteten Zutaten mischen und in einer Salatschüssel anrichten.
Die Soße drüber gießen und genießen.
Spargelsalat mit Papaya und Walnüssen

Montag, 18. Juni 2018

Spargel und Thunfisch mit Soße

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Spargel und Thunfisch mit Soße
Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 kg weißer Spargel
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • Crème Leicht Kräuter 
  • 1 EL Senf
  • Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer 
  • 2 Thunfischfilets
  • Zitronensaft
  • evtl. Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken

Zubereitung
Spargel schälen die unteren Ende abschneiden, die Stangen dritteln und in Salzwasser mit dem Xucker ca. 15 Minuten kochen.
Für die Soße Crème Leicht mit Senf verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.
In einen Topf vorsichtig unter Rühren erwärmen (nicht kochen).
Den Thunfisch mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.
Filets im Kontaktgrill ca. 10 Minuten garen.
Spargel und Thunfisch mit Soße

Sonntag, 17. Juni 2018

Himbeer-Quark-Torte

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Nach einem Rezept von Anke Fischer
Himbeer-Quark-Torte


Zutaten:
[für Springform 28 cm Ø]
Boden:
  • 3 Eier
  • 100 g gemahlene Mandeln 
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 EL Xucker light
  • 1 P. Backpulver
  • Prise Salz


Belag:
Himbeer-Quark-Torte
  • 500 g Quark
  • 200 g Creme Fine zum Schlagen
  • Xucker light, nach Belieben
  • 300 g Himbeeren, TK
  • Zimt-Xucker

  
Zubereitung
Alle Zutaten für den Boden mit der Küchenmaschine gut verrühren, in eine mit Backpapier ausgelegte Backform (oder Silikonform) verteilen und in den vorgeheizten Backofen geben.


Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten

Den Boden rausnehmen und abkühlen lassen.
Himbeeren in der Mikrowelle auftauen lassen und zum Abtropfen auf ein Sieb geben.



Creme Fine steif schlagen und mit dem Quark und Xucker vermischen.
Etwa die Hälfte der Quarkcreme auf den Boden geben, die Himbeeren darauf verteilen und anschließend die restliche Quarkmasse darauf verteilen.
Mit Zimt-Xucker bestreuen. 
Himbeer-Quark-Torte

Samstag, 16. Juni 2018

Scharfe Garnelen mit weißem Spargel

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
Low carb
Scharfe Garnelen mit weißem Spargel
Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz
  • 1 TL Xucker
  • 1 kg weißer Spargel
  • 5 kleine rote Chilischoten 
  • 6 Knoblauchzehen
  • Petersilie
  • 16 Riesengarnelen (küchenfertig, geschält/entdarmt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • Pfeffer

Zubereitung
Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen.
In einem Topf reichlich Salzwasser mit Xucker und der 2. Zitronenhälfte zum Kochen bringen. 
Inzwischen Spargel waschen, schälen, holzige Enden abschneiden und im kochenden Wasser etwa 20 Minuten garen.
Chilischoten waschen und trockentupfen.
Knoblauch schälen und leicht zerquetschen.
Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.
Garnelen unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Chilis und Knoblauch darin kurz andünsten.
Die Garnelen zugeben und unter gelegentlichem Schwenken bei mittlerer Hitze 2–3 Minuten braten.
Spargel aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen.
Stangen in Stücke schneiden, mit Petersilie und Butter zu den Garnelen geben, vorsichtig unterheben und mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.
Scharfe Garnelen mit weißem Spargel

Freitag, 15. Juni 2018

Spargelsalat - einfach und lecker

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Spargel-Thunfisch-Salat



Zutaten:
[2 Portionen]
  • 500 g Spargel
  • Salz
  • ½ TL Xucker
  • 3 EL Sonnenblumenöl 
  • 2 EL Acetto bianco
  • Pfeffer, schwarz
  • 2 EL Schnittlauch



Zubereitung
Spargel schälen, untere Enden abschneiden die restliche Stange in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden






und in kochendem Salzwasser mit einem TL Zucker gar kochen.
Eine Marinade aus Essig und Öl mit Pfeffer, Salz, Xucker und Schnittlauch mischen.
Den gekochten Spargel in kaltem Wasser abschrecken und in die Marinade geben.
Das Ganze vorsichtig umrühren und im Kühlschrank etwa 2 Stunden abkühlen und ziehen lassen. 
Vor dem Servieren abschmecken, evtl. nachwürzen. 

Mit auf dem Teller: Spargel-Thunfisch-Salat [< bitte für das Rezept anklicken]
Spargelsalat + Spargel-Thunfisch-Salat + Frikadellen

Donnerstag, 14. Juni 2018

Spargel-Thunfisch-Salat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
low carb
Spargel-Thunfisch-Salat




Zutaten:
[für 2 Portionen]
  • 500 g Spargel
  • TL Zucker
  • 1 D. Thunfisch im eigenen Saft 
  • 100 g Frischkäse
  • 1 EL Senfsoße
  • Pfeffer
  • Salz




Zubereitung
Den Spargel schälen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und im Salzwasser mit Xucker ca. 15 Minuten kochen lassen,  kalt abschrecken.
Den Fischkäse mit der Senfsoße, Pfeffer und Salz verrühren.
Thunfisch abtropfen lassen und zum Frischkäse geben.
Spargel dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Neben dem Teller: Spargelsalat pur  [< bitte für das Rezept anklicken]
Spargelsalat + Spargel-Thunfisch-Salat + Frikadellen

Mittwoch, 13. Juni 2018

Überbackener Spargel

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Überbackener Spargel

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 kg Spargel
  • 1 EL Xucker
  • Salz
  • 150 g Schinkenwürfeln
  • 2 Mozzarella
  • 150 g Frischkäse
  • 200 g Creme leicht Kräuter
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung
Spargel schälen die unteren Ende abschneiden und in Salzwasser mit dem Xucker ca. 10 Minuten kochen.
Mozzarella in Stücke schneiden. 
Vorgegarten Spargel in eine Auflaufform legen, mit Schinkenwürfel bestreuen und die Mozzarella Stücke drüber verteilen.
Frischkäse und Creme Leicht mit den Eiern verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Käse-Eimasse drüber gießen und im Ofen backen bis die Eimasse fest und die Oberfläche goldbraun ist.
  
Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten
Überbackener Spargel

Montag, 11. Juni 2018

Rote Grütze

< Dessert >
Zutaten:
[für 8-10 Portionen]
Rote Grütze
  • 2 Gläser Schattenmorellen 
  • 1 B. Beerenmix (TK)
  • 1 EL Xucker
  • 1 B. Puddingpulver (Vanille)  

Zubereitung
Die Schattenmorellen in ein Sieb und abgießen, dabei den Saft in einem großen Topf auffangen.
Puddingpulver mit Xucker vermischen und mit  6 Esslöffel von dem Kirschsaft anrühren.
Den übrigen Kirschsaft sprudelnd aufkochen.
Das angerührte Puddingpulver mit einem Schneebesen einrühren  und den Pudding 1 Minute unter kräftigem Rühren kochen.
Kirschen und Beeren in eine große Schüssel geben,  über das Obst geben und untermischen und bis zum Verzehr in den Kühlschrank geben. 


Tipp
Mit Vanilleeis, Vanillesauce oder auch Sahne servieren.   
Rote Grütze

Sonntag, 10. Juni 2018

Spargel-Schinken-Omelett mit Kartoffeln


< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
Spargel-Schinken-Omelett mit Kartoffeln
[für 2-3 Personen]
  • 500 g neue Kartoffeln [14,8 KH - sh. Link unten] 
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kochschinken
  • Petersilie
  • 4 Eier
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Kümmel
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Chiliflocken  

Zubereitung
Kartoffeln waschen, in kochendem Wasser mit Kümmel ca. 20 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen. 
Den Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen, aus dem Wasser nehmen, abtropfen und abkühlen lassen.
Zwiebel schälen und fein würfeln. 
Spargel und Kartoffeln in Stücke schneiden.
Kochschinken klein schneiden. 
Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken.
Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit der gehackten Petersilie verquirlen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chiliflocken würzen.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig andünsten.
Kartoffeln dazugeben, leicht anbraten, Spargel dazugeben und noch ca. 2 Minute braten.
Den Schinken zugeben, Eimasse in die Pfanne geben und zugedeckt bei kleiner Hitze stocken lassen. 

Tipp:
Zu den gekochten Kartoffel hier ein interessanter Link oder hier
Spargel-Schinken-Omelett mit Kartoffeln

Samstag, 9. Juni 2018

Spargel-Erdbeersalat

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Spargel-Erdbeersalat

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • 500 g Spargel
  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Cashewkerne 

Dressing:
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Balsamicoessig weiß [nicht low carb]
  • ½ TL Xucker light
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer, schwarz 

Zubereitung
Den Spargel schälen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden, 10 Minuten kochen lassen und abkühlen lassen.
Erdbeeren waschen, grün entfernen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
Aus den restlichen Zutaten eine Salatsoße herstellen.
Spargel und Erdbeeren und Cashewkerne in die Soße geben.  
Spargel-Erdbeersalat

Donnerstag, 7. Juni 2018

Spinat-Käse-Schinken-Quiche



< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >  
Spinat-Käse-Schinken-Quiche
Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 1 EL Öl
  • 450 g Spinat
  • 5 Eier
  • 1 Tasse Zwiebelwürfel, KT
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Muskatnuss
  • Kräuter
  • 200 g Reibekäse
  • 200 g Kochschinken 


Zubereitung
In einer flachen Auflaufform Öl erwärmen und die Zwiebel darin andünsten
Knoblauch hacken und zu den Zwiebeln geben.
Spinat hinzu geben und mit andünsten.
Eier verquirlen und die Gewürze zufügen.
Kochschinken in kleine Stückchen schneiden und in die Eier geben.
Die Hälfte vom Käse unterrühren und alles vermengen.
Den Rest vom Käse oben auf die Eiermasse geben und alles in den Backofen geben.

Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten (die letzten Minuten evtl. mit Grillfunktion)
Spinat-Käse-Schinken-Quiche

Mittwoch, 6. Juni 2018

Mozzarella-Spargel Wrap

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Mozzarella-Spargel Wrap
Zutaten
[für 2  Personen]
  • 2 Mozzarella Wrap  
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 TL Xucker light 
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 6 EL Parmesankäse
  • Pfeffer
  • Basilikum


Zubereitung
Spargel bei Bedarf schälen, die unteren Enden abschneiden und in Salzwasser mit einem TL Xucker ca. 10 Minuten kochen.
Die fertig gekaufte Wraps ausrollen und mit je zwei Schinkenscheiben und dem Basilikum belegen.
Den abgetropften Spargel auf den Schinken geben und nach Belieben würzen.
Parmesan drüber streuen, zusammenrollen und genießen.

Mozzarella-Spargel Wrap
Mozzarella-Spargel Wrap

Montag, 4. Juni 2018

Hähnchen Cordon bleu & gehobelten Möhren

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Nach einem Rezept von Anke Fischer

Hähnchen Cordon bleu
Zutaten:
[für 3 Personen]
  • 3 Hähnchenbrustfilets
  • 3 Scheiben gekochten Schinken
  • 3 Scheiben Käse 
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • gemahlene Mandeln

Zubereitung
Hähnchen Cordon bleu
Hähnchenfilets in der Mitte soweit einschneiden, dass man es aufklappen kann. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. 



Jeweils eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Käse in die Tasche geben und wieder zusammen klappen.
Das Ei mit einer Gabel kurz aufschlagen und das gefüllte Fleisch darin wenden  und  in gemahlenen Mandeln wenden
Im Kontaktgrill ca. 10 Minuten auf Stufe 4 garen.

Tipp:
Mit gehobelten Möhren servieren
[bitte für das Rezept ^ anklicken]
Hähnchen Cordon bleu mit gehobelten Möhren