Mittwoch, 3. Oktober 2018

Parmesanschnitzel mit Zuccini-Nudeln

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >

Parmesanschnitzel mit Zuccini-Nudeln


Zutaten:
[für 3 Portionen]
  • 1 Zucchino
  • 3 Putenschnitzel
  • 5 EL Parmesan gerieben
  • 2 Eier
  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten
  • 2 EL Geriebene Mandeln 
  • 100 g Creme Leicht
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 TL Kräuterlinge zum Streuen italienische Art
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika

Zubereitung
Zucchino waschen und mit einem Spiralschneider in Zoodles schneiden. 
Schnitzel von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen,
Parmesan mit Ei verquirlen, Schnitzel im Ei-Parmesan-Gemisch wenden, etwas darin ziehen lassen.
Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken.
Zwiebel in Kokosöl andünsten, Knoblauch dazu geben und mit den gehackten Tomaten ablöschen.
Creme Leicht, gemahlene Mandeln und Kräuter unterrühren, kurz aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. 
Zucchini-Spaghetti dazugeben, unterrühren und in der Tomatensoße erwärmen.
Panierte Parmesan-Schnitzel in einer beschichteten Pfanne mit dem Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten.
Parmesanschnitzel mit Zuccini-Nudeln

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen