Blog-Archiv

Sonntag, 1. März 2020

Überbackene low carb Käsespätzle

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Überbackene low carb Käsespätzle
[hier mit Sauerbraten]


Zutaten:
[für 3 Personen]




Zubereitung
Den Magerquark mit den Eiern verrühren, nach und nach das Johannisbrotkernmehl unterheben und sehr gut verrühren.
Low carb Käsespätzle
Für 15 Minuten gehen lassen. Wasser in einen Topf mit etwas Salz zum Kochen bringen.Den Spätzleteig portionsweise auf ein Brett verteilen und mit einem langen Messer vom Brett schaben. 
Die Spätzle nur ganz kurz im köchelnden Wasser lassen und zwar so lange, bis sie an der Oberfläche schwimmen.
Mit einer Schaumkelle abschöpfen und in ein Sieb geben. 
Wiederholen bis alle Spätzle fertig sind.
Gouda Käse in kleine Würfel schneiden, mit den Spätzle vermischen, in eine Auflaufform geben, mit Pfeffer und Salz würzen, den geriebenen Emmentaler und zuletzt den Parmesan drüber streuen, ab in den Backofen.

Backen:
Umluft: 175° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 15 Minuten
Überbackene low carb Käsespätzle



„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Keine Kommentare:

Kommentar posten