Samstag, 1. Dezember 2018

Kürbissuppe mit Croûtons

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
[für 2 Personen]
Kürbissuppe mit Croûtons

  • 300 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Ingwer-Pulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe 
  • Saft aus 3 Orangen
  • 4 Scheiben Low Carb Weißbrot                   [bitte für das ^ Rezept anklicken]
  • 1 Orange
  • 1 EL Butter
  • 1 TL Zimt-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Sahne

Zubereitung
Den Kürbis waschen, entkernen und samt Schale würfeln.
 Zwiebel schälen und fein würfeln.
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten, den Kürbis dazugeben und kurz mit dünsten. 
Brühe, Orangensaft dazu gießen, Ingwer einstreuen und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten
im offenen Topf köcheln lassen.
Inzwischen die Orange filetieren (Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden)
Die Kürbissuppe nach der Kochzeit fein pürieren und durch ein Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
Orangenfilets dazugeben und kurz ziehen lassen. 
Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Das Weißbrot würfeln, die Butter  erhitzen, die Brotwürfel darin goldbraun rösten mit Zimtpulver und Salz würzen.
Die Suppe auf Teller anrichten und mit Croûtons bestreut servieren.
Kürbissuppe mit Croûtons

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen