Sonntag, 16. Dezember 2018

Rsenkohl-Cabanossi-Pfanne


Samstag, 15. Dezember 2018

Schokoquark




< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Schokoquark

Nach einem Rezept von Anke Fischer

Zutaten:
[für 2 Portionen]
  • 500 g Quark
  • 2 EL WellMix Schoko-Proteinshake 
  • 2 EL Backkakao
  • Xucker light nach Geschmack
  • Schuss Mineralwasser
  • ein paar Mandelstifte


Zubereitung
Quark mit Backkakao und Xucker vermischen.
Ein Schuss Mineralwasser unterrühren für die Cremigkeit.
Mandelstifte drüber geben und vernaschen.
Schokoquark




Freitag, 14. Dezember 2018

Knusperflocken low carb

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >

Nach einem Rezept von Heike Lück

 Knusperflocken low carb

Zutaten:
[für 1 Blech]
  • 100 g Dunkle Schokolade, 85 % Kakaoanteil
  • 100 ml Schlagsahne
  • 5 ml Flüssigsüßstoff
  • 100 g Mandeln, gestiftelt
  • 2 TL Zimt
  • 40 g Kokosflocken
  • 20 g Leinsamen
  • 10 g Chiasamen


Zubereitung
Die Schokolade in kleine Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen.
Das Kokosöl, die Sahne, Xucker und Süßstoff zugeben und umrühren bis sich der Xucker ganz aufgelöst hat. 
Die Mandeln mit den Leinsamen, den Chiasamen, den Kokosflocken und dem Zimt mischen und dann in die flüssige Schokolade rühren.
Die Schokomasse mit 2 Teelöffel in kleine Papierförmchen füllen und die Knusperflocken ganz abkühlen lassen.
Am besten im Kühlschrank aufbewahren.
Knusperflocken low carb

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Rosenkohl-Cabanossi-Pfanne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rosenkohl-Cabanossi-Pfanne 

Zutaten:
[für 3 Personen]
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 450 g Rosenkohl sehr klein, TK 
  • etwas Öl
  • etwas Lauch
  • 100 g Katenschinken
  • 3 Puten Cabanossi
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Creme leicht Kräuter
  • 150 g Käse



Zubereitung
Rosenkohl-Cabanossi-Pfanne 
Den Rosenkohl in der Gemüsebrühe ca. 5 Minuten garen und anschließend abgießen.
Lauch in Ringe schneiden und in einer großen, ofenfesten Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten.
Katenschinken in Würfel schneiden und zur Zwiebel geben und mit anbraten.
Cabanossi in Scheiben schneiden und in die Pfanne geben und mitbraten.
Nun den abgetropften Rosenkohl dazugeben.
Creme leicht unterrühren und mit Muskat und Pfeffer würzen.
Käse in Streifen schneiden drüber geben und in den Ofen schieben.

Backen:
Umluft: 180° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 15 Minuten
Rosenkohl-Cabanossi-Pfanne

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Sesam-Quark-Brötchen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Sesam-Quark-Brötchen


Zutaten:
[für 10 Brötchen]
  • 100 g Magerquark
  • 125 ml Wasser
  • 20 g Flohsamenschalen
  • 75 g Eiweißpulver, neutral 
  • 1 P. Backpulver
  • 1 Ei
  • 30 g Chiasamen
  • Sesamsaat, weiß
  • 1 TL Salz


Zubereitung
Alle Zutaten mit der Küchenmaschine gut verrühren.
Masse ca. 10 Minuten ruhen lassen und mit feuchten Händen 10 Brötchen formen und in Sesamsaat wälzen.
In den Backofen geben und goldbraun backen.

Backen:
Umluft: 180° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 30 Minuten
Sesam-Quark-Brötchen

Dienstag, 11. Dezember 2018

Schinken-Käse-Muffin

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Schinken-Käse-Muffin


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 150 g Katenschinken 
  • 150 g geriebener Edamer
  • 4 Eier
  • 50 ml Milch
  • Pfeffer
  • 2 EL Petersilie





Zubereitung
Katenschinken würfeln, mit dem geriebenem Käse mischen.
Eier, Milch und Petersilie gut verrühren, mit Pfeffer würzen.
Schinken-Käse-Mischung in 6 Muffin-Formen verteilen, mit der Eiermasse auffüllen und in den vorgeheizten Ofen.

Backen:
Umluft: 180° C Umluft (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 25-30 Minuten
Schinken-Käse-Muffin

Montag, 10. Dezember 2018

Grünkohl mit Kassler und Mettenden

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Zutaten:
[für 4 Personen]
Grünkohl mit Kassler und Mettenden
  • 1 Zwiebel
  • Olivenöl
  • 200 g gewürfelter Katenschinken 
  • 50 g Lauch
  • 50 g Sellerie
  • ½ l Gemüsebrühe
  • 1 kg Grünkohl TK
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Xucker light
  • Sojasoße
  • 5 geräucherte Mettenden
  • 4 Scheiben Kassler 
Zubereitung
Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in Olivenöl glasig schmoren, die Schinkenwürfel, den Lauch und Sellerie dazugeben und mit schmoren.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen, den Grünkohl zugeben und aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Xucker und Sojasoße würzen, weiter köcheln lassen bis der Kohl die gewünschte Festigkeit hat, gelegentlich umrühren.
Kassler und die Mettenden zugeben, eine davon in Scheiben schneiden, damit noch mehr Geschmack an den Kohl kommt und nochmals 10 Minuten ziehen lassen.

Tipp:
Mit Knödeln servieren
[für das Rezept bitte anklicken]
Grünkohl mit Kassler und Mettenden