Blog-Archiv

Sonntag, 5. Mai 2019

Rhabarberkuchen mit Eischneedecke

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb >
Rhabarberkuchen mit Eischneedecke

Zutaten:
[für 1 Kuchen]




Zubereitung
Rhabarber waschen, unteres und oberes Ende abschneiden, äußere Haut abziehen und in Stücke schneiden.

Die Eier mit dem Xucker schaumig schlagen, Quark, Haselnüsse, Backpulver, Eiweißpulver und Chiasamen dazugeben und alles verrühren.



Den Teig in eine Springform [Ø 26cm] geben und den gewürfelten Rhabarber darüber verteilen und in den Teig drücken.
Eiweiß steif schlagen, mit Puderxucker süßen, auf den mit Rhabarber abgedeckten, Teig gleichmäßig verteilen und ab in den Ofen.
  
Eierlikör



 Backen:
 Umluft: 180° C (vorgeheizt)
 Backzeit: ca. 45 Minuten

Tipp: 
Vom übrig gebliebenem Eigelb 
Eierlikör - low carb machen.
[für das Rezept bitte anklicken]






Tipp:
Wer den Kuchen hübsch servieren möchte, legt erst eine Tortenspitze und 
dann eine Tortenunterlage [damit nichts durchweicht] auf die Tortenplatte.
Rhabarberkuchen mit Eischneedecke


„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Keine Kommentare:

Kommentar posten