Donnerstag, 30. Juni 2016

Weintrauben-Erdbeer-Käse-Salat

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
Weintrauben-Erdbeer-Käse-Salat


Zutaten
(für 2-3 Personen)
  • etwas Walnußöl
  • etwas Aceto-Balsamico bianco 
  • Pfeffer
  • 500 g Weintrauben
  • 500 Erdbeeren
  • 400 g Edamer-Käse
  • Aceto Balsamico Modena, Erdbeere  

 
Zubereiten
Aus Aceto, Walnußöl und Pfeffer eine Salatsoße herstellen.
Weintrauben abzupfen und waschen.
Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden.
Edamer in kleine Würfel schneiden.
Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
Mit Aceto Balsamico Erdbeere dekorieren.

Weintrauben-Erdbeer-Käse-Salat

Mittwoch, 29. Juni 2016

Joghurt-Himbeer-Dessert

 < Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 

Joghurt-Himbeer-Dessert

Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 250 g Himbeeren, TK
  • evtl. etwas Stevia oder Xucker light
  • 4 EL Eiweißshake, Vanille-Geschmack 
  • 500 g Joghurt, (0,1%)


Zubereitung
Die aufgetauten Himbeeren in eine Schale füllen und mit Stevia süßen.
Joghurt mit Eiweißshake verrühren und auf die Beeren geben

Nach Belieben verzieren.
Joghurt-Himbeer-Dessert

Dienstag, 28. Juni 2016

Quark-Dessert mit Aprikose

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
Quark-Dessert mit Aprikose



Zutaten:
(für 2 Personen)
  • 250 g Magerquark
  • 8 Aprikosen
  • 2 EL Eiweißshake, Vanille-Geschmack  
  • Schuss Mineralwasser
  • evtl. etwas Xucker light


Zubereitung
Aprikosen waschen und in Stücke schneiden.
Magerquark mit Eiweißshake und Mineralwasser verrühren.
Aprikosen unter den Quark heben und nach Belieben verzieren.
Quark-Dessert mit Aprikose

Montag, 27. Juni 2016

Falscher Kartoffelsalat


< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >

Falscher Kartoffelsalat 

Zutaten:
(für 8-10 Personen)
  • 1 kg Kohlrabi
  • 250 g Putenschinken
  • 200 g Cornichons
  • 300 g Erbsen (TK)
  • 6-7 Eier (mittelgroß bis groß)
  • 1 Glas Miracel Whip, light
  • 2 TL Senf (scharf)
  • 6-8 EL Gewürzgurkenwasser (aus dem Gurkenglas)
  • Salz und Pfeffer
  • 2 TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • 1 TL Currypulver

Zubereitung
Erbsen mit etwas Salz garen und abgießen.
Kohlrabi schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und 10-15 Minuten in gesalzenem Wasser garen.
Die Eier ca. 6 Minuten kochen.
Gurken und Schinken kleinschneiden und zusammen mit dem gegarten Kohlrabi und den Erbsen in eine große Schüssel geben.
Die Eier abschrecken und  Eigelb herausholen.
Die Eigelbe in eine Schüssel geben und zerdrücken mit Miracel Whip, Gurkenwasser, Senf, Brühpulver, Curry, Salz und Pfeffer verrühren, bis eine cremige Sauce entstanden ist.
Das Eiweiß ebenfalls kleinschneiden und zusammen mit der Sauce unter die übrigen Zutaten heben. 
Einige Zeit durchziehen lassen.
Falscher Kartoffelsalat


Sonntag, 26. Juni 2016

Erdbeer-Crêpes

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
 Erdbeer-Crêpes

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • 300 g Frischkäse
  • 6 Eier
  • 3 EL Flohsamenschalen
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Eiweißshake, Vanille-Geschmack 
  • Kokosöl zum Ausbacken
  • 300 g Erdbeeren
  • etwas Schokosoße zum Verzieren

Zubereitung
Den Frischkäse mit den Eiern, den Flohsamenschalen und dem Salz gut verrühren.
Den flüssigen Teig etwa 10 min. quellen lassen.
Das Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen und den Crêpeteig portionsweise ausbacken.
Erst wenden, wenn der Crêpe an den Seiten schon leicht bräunt.
Erdbeeren waschen und putzen.
1/3 der Erdbeeren pürieren.

In die fertigen Crêpes ein paar Erdbeeren einrollen, mit Erdbeerhälften pürierten Erdbeeren und Schokosoße dekorieren.
 Erdbeer-Crêpes


Samstag, 25. Juni 2016

Aprikosen-Erdbeer-Käse-Salat

< Eiweiß-Rezept >
Aprikosen-Erdbeer-Käse-Salat

Zutaten
[für 2 Personen]
8 Aprikosen
10 Erdbeeren
100 g Edamer-Käse
evtl. etwas Schokosoße


Zubereitung
Aprikosen waschen, halbieren und den Kern entfernen.
Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden.
Edamer in kleine Würfel schneiden.
Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen.
Zur Deko etwas Schokosoße drüber geben. 
Aprikosen-Erdbeer-Käse-Salat

Dienstag, 14. Juni 2016

Mozzarella-Schinken-Zucchini-Röllchen

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Mozzarella-Schinken-Zucchini-Röllchen 


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 Mozzarella (light)
  • 200 g magerer Schinken in Scheiben 
  • Basilikum  Blätter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
An einer Längsseite der Zucchini mit einem mit einem großen Messer eine gerade Fläche schneiden und die Zucchini in dünne Scheiben abschneiden. So dünn, das man sie später rollen kann.
Mozzarella in feine Scheiben schneiden. 
Basilikum-Blätter vom Stiel zupfen und waschen.
Mozzarella-Schinken-Zucchini-Röllchen
Nun auf jede Zucchinischeibe 2 Mozzarella scheiben, 2 Basilikumblätter und eine Schinkenscheibe legen, zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren.
Die fertigen Röllchen in eine Auflaufform legen, zum Schluss etwas gemahlenen Pfeffer drüber und in den vorgeheizten Ofen.
Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 15 Minuten

Mit Kräuterquark servieren.


Mozzarella-Schinken-Zucchini-Röllchen

Sonntag, 12. Juni 2016

Erdbeer-Stracciatella-Torte

Erdbeer-Stracciatella-Torte
Zutaten für den Biskuitboden:
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Kakaopulver
  • 55 g Mehl
  • 55 g Speisestärke 
  • 1 P. Backpulver

Für die Füllung:
  • 1 kg Erdbeeren
  • 1 EL Flohsamenschale
  • 2 EL Zucker
  • 800 g Schlagsahne
  • 4 P. Sahnesteif
  • 2 P. Vanillinzucker
  • 3 EL Erdbeerkonfitüre (leicht erwärmen)
  • 100 g Kuvertüre, Zartbitter
  • 16 Schoko-Minze Blättchen

Zubereitung
Für den Biskuit die Eier trennen. Eiweiße mit 4 EL kaltem Wasser sehr steif schlagen.
Zucker, Vanillinzucker und Salz einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren.
Kakao, Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eimasse sieben und vorsichtig unterheben.
Den Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten und mit Backpapier auslegen.
Den Teig einfüllen und glatt streichen.
Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)             
Backzeit: ca. 15 Minuten

Die Erdbeeren putzen, 16 schöne Erdbeeren für die Deko beiseite stellen.
Große Erdbeeren einmal durchschneiden.
Ein Drittel der Erdbeeren mit dem Pürierstab musen, mit Zucker und Flohsamenschale verrühren und ein paar Minuten stehen lassen.

Den ausgekühlten Biskuit zweimal durchschneiden.

Erdbeer-Torte
Erdbeer-Torte
Auf dem unteren Boden Erdbeeren verteilen bis er bedeckt ist und die Lücken mit der Hälfte der gemusten Erdbeeren füllen. Kuvertüre raspeln und drauf verteilen.
Ein Viertel der Sahne darauf streichen.
Mit dem zweiten Boden bedecken und diesen mit erwärmter Marmelade bestreichen.

Restliche Erdbeeren und  Erdbeermus verteilen, Kuvertüre drüber raspeln.
Biskuit-Erdbeer-Torte
Erdbeer-Stracciatella-Torte
Ein weiteres Viertel der Sahne darauf verteilen, mit dem letzten Boden bedecken und leicht andrücken.
 Die Torte rundherum mit der restlichen Sahne bestreichen.

Die Reste der Kuvertüre schmelzen, Erdbeeren mit der Spitze eintauchen auf den Tortenrand legen und mit Schokominzblättchen verzieren.







Erdbeer-Stracciatella-Torte

Donnerstag, 9. Juni 2016

Quark-Dessert mit Birne

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Quark-Dessert mit Birne




Zutaten:
[für 2 Portionen]
  • 500 g Magerquark
  • 3 reife Birnen
  • 3 EL Eiweißshake, Vanille-Geschmack  
  • Schuss Mineralwasser
  • etwas Stevia oder Xucker light
  • gemahlene Vanille
  • ½ EL Flohsamenschale
  • etwas Zimt



Zubereitung
Birnen waschen, schälen, in Stücke schneiden und mit dem Mixstab pürieren.
Xucker, Flohsamenschale, Zimt und 1 EL Eiweißshake unterrühren.
Magerquark mit 2 EL Eiweißshake, Mineralwasser und der Vanille  verrühren.
Wenn die Birnenmasse durch die Flohsamenschalen angedickt ist den Quark darauf geben.
Nach Belieben verzieren.
Quark-Dessert mit Birne

Mittwoch, 8. Juni 2016

Gurken-Champignon-Salat mit Räucherlachs

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Gurken-Champignon-Salat mit Räucherlachs


Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 1 Salatgurke
  • 200 g Champignons (weiß)
  • 200 g Räucherlachs scheiben
  • 500 g Joghurt
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Zitrone 
  • 1–2 EL Dill (TK)
  • Salz
  • Pfeffer
  •  
Zubereitung
Gurke waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. 
Champignons putzen und in Stücke schneiden. 
Beides in eine große Schüssel geben.
Lachsscheiben ebenfalls klein schneiden. 
Den Saft der Zitrone auspressen, mit Dill und Lachs vermengen und zu der Gurke und den Pilzen geben.
Alles vorsichtig vermischen.
Frühlingszwiebeln und Knoblauchzehe putzen, sehr klein schneiden, mit dem Joghurt verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Joghurt in eine Salatschale füllen und die Gurken-Pilz- Masse drauf geben.
Gurken-Champignon-Salat mit Räucherlachs

Dienstag, 7. Juni 2016

Salat, Champignons, Birnen und Räucherfisch

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Feldsalat mit Champignons, Birnen und Räucherfisch

Zutaten:
[für 2-3 Personen]
  • 150 g Feldsalat
  • 2 Birnen
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 200 g Räucherlachs scheiben
  • 200 g Forellenfilet geräuchert
  • 150 g Champignons (weiß) 
  • 3 EL weißen Balsamico Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung
Birnen waschen, schälen Kerngehäuse entfernen, in feine Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. 
Champignons putzen und in Scheiben schneiden. 
Lachsscheiben zusammenrollen.
Essig mit Honig, Senf und Olivenöl kräftig zu einem Dressing verquirlen.
Feldsalat auf eine Salatplatte verteilen, Lachsrollen, Forellen Filet und Birnen Spalten rundherum anrichten und die Champignons in der Mitte auf den Salat legen. 
Alles möglichst gleichmäßig mit Dressing beträufeln.
Feldsalat mit Champignons, Birnen und Räucherfisch

Montag, 6. Juni 2016

Seelachsfilet mit Erdbeeren und Spargel

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Seelachsfilet mit Erdbeeren und Spargel
Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 300 g Erdbeeren
  • 500 g weißen Spargel
  • 400 g Seelachsfilet
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 50 ml Hühnerbrühe
  • Basilikum Blätter
  • 1 Chilischote
  • gemahlene Vanilleschote
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Magerquark

Zubereitung
Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
Spargel schälen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.
Chilischote sehr klein schneiden oder hacken.
Basilikum waschen, trocken tupfen und Blätter vom Stiel entfernen.
Spargel in Salzwasser mit einem Teelöffel Zucker bissfest garen.
Fisch waschen, trocknen, salzen und mit dem Zitronensaft säuern.
Erdbeeren und Spargel
Den Fisch in einer beschichteten Pfanne mit dem Olivenöl von jeder Seite etwa 3 Minuten gut anbraten. Den Fisch aus der Pfanne nehmen und den bissfesten Spargel in der heißen Pfanne anbraten, die Hühnerbrühe dazugeben und etwas einköcheln lassen..
Magerquark mit Salz und Pfeffer würzen, die Chilischote, den Basilikum, die Erdbeeren und die Vanille unterrühren.
Den Fisch wieder in die Pfanne zum Spargel geben, bei schwacher Hitze 5 Minuten ziehen lassen.
Pfanne von der Feuerstelle nehmen und die Quarkmischung vorsichtig in der Pfanne verteilen und leicht unterheben.
Seelachsfilet mit Erdbeeren und Spargel

Samstag, 4. Juni 2016

Seelachsfilet in Mandelhülle

< Eiweiß-Rezept - leichte Linie >
< low carb > 
Mairübchen-Salat mit Seelachsfilet in Mandelkruste



Zutaten:
[für 2 Personen]
  • 3 Seelachsfilets
  • Salz
  • Pfeffer
  • Fischgewürzmischung
  • 1 Ei 
  • 50 g Mandelplättchen
  • 1 EL Olivenöl



Zubereitung
Die Fischfilets abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. 
Ei mit einer Gabel auf einen flachen Teller verquirlen.
Fisch mit Salz, Pfeffer und Fischgewürz würzen.

Gewürzten Fisch erst in dem verquirlten Ei wenden, anschließend mit Mandelplättchen bestreuen.
Eine beschichtete Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und das Filet darin auf jeder Seite goldbraun braten. 

Mairübchen-Salat [ <-bitte für das Rezept anklicken]
Seelachsfilet in Mandelhülle

Freitag, 3. Juni 2016

Mairübchen-Salat>

< leichte Linie >
< low carb > 
Mairübchen-Salat



Zutaten:
[für 3 Portionen]
  • 3 weiße Rüben (Mai Rüben)
  • etwa 10 Blätter Blutampfer
  • 6 EL Balsamicoessig weiß
  • 3 EL Walnussöl
  • 1 EL Pinienkerne 
  • ½ TL  Stevia oder Xucker light
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürzsalz (mediterran)


Zubereitung
Aus Balsamicoessig, Walnussöl, Stevia, Pfeffer und Salz eine Salatsoße verrühren.
Mai Rüben schälen und in Scheiben schneiden, vtl. halbieren. 
Blutampfer-Blätter waschen und klein schneiden.  
Alles unter die Salatsoße heben und Pinienkerne drüberstreuen.

Seelachsfilet mit Mandekruste [ <-bitte für das Rezept anklicken]
Mairübchen-Salat mit Seelachsfilet in Mandelkruste