Samstag, 24. Juni 2017

Kaiserschmarrn - low carb

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >

Kaiserschmarrn - low carb
Zutaten:
(2 Personen)
  • 6 Eier (Größe M)
  • 50 g Kokosmehl
  • 50 g Eiweißshake Vanille
  • 30 g Xucker light (nach Geschmack) 
  • 2 EL Flohsamenschalen
  • 300 ml Wasser
  • Prise Salz
  • Kokosöl zum Anbraten

Zubereitung
4 Eier trennen.
Die 4 Eiweiße schön steif schlagen.
2 Eier zu den 4 Eigelben geben.
Die Ei-Masse mit dem Kokosmehl, Eiweißshake, Flohsamenschalen und einer Prise Salz sowie dem Xucker mit der Küchenmaschine gut verrühren.
Das Wasser dazu geben, bis alles cremig und Klümpchen frei ist.
Das Eiweiß vorsichtig unter die Ei-Masse heben, so dass es nicht zusammen fällt.
In einer beschichteten Pfanne etwas Kokosöl schmelzen, den Teig in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze stocken lassen.
Sobald die Masse unten fest ist, vierteln und wenden, auf der anderen Seite auch stocken lassen.
Wenn die Masse die gewünschte Festigkeit hat in grobe Stücke zerteilen und fertig braten.
Schmarren kann mit Puderxucker, Beerenkompott oder beiden serviert werden.

Beerenkompott:
300 g gemischte Beeren (TK) auftauen, mit 2 EL Eiweiß Shake in 1 EL Xucker vermischen, evtl. erwärmen.
Kaiserschmarrn - low carb

Freitag, 23. Juni 2017

Lachs auf Stangenspargel

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >

Lachs auf Stangenspargel
Zutaten:
(für 2 Personen)
  • 2  Lachsfilet
  • 750 g weißer Spargel 
  • 4 Kartoffeln (bedingt low carb)  
  • 1 EL Öl 
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Kümmel
  • 2 Eier
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Frischkäse
  • Salz 
  • Pfeffer  
  • Petersilie  

Zubereitung
Kartoffeln waschen und in Salzwasser mit Kümmel ca. 40 Minuten garen.
Spargel schälen, waschen, Enden abschneiden und in Salzwasser mit Zucker 15 Minuten gar kochen.
Wildlachs mit Salz und Pfeffer würzen, in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten braten.
Für die Soße 2 Eier mit Senf und Frischkäse verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. 
In einen Topf vorsichtig unter ständigen rühren erwärmen. 
Für die Konsistenz mit etwas Spargelwasser verrühren.

Kartoffeln pellen mit dem Spargel auf einen Teller legen, Lachsfilet drauf, mit Soße begießen und mit Petersilie bestreuen.

Lachs auf Stangenspargel
Guten Appetit!

Dienstag, 20. Juni 2017

Käse-Frikadellen

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >
Käse-Frikadellen

Zutaten:
(für ca. 6 Stück)
  • Schnittlauch
  • 3 Knoblauchzehen
  • 125 g Hirtenkäse, leicht
  • 500 g Hackfleisch, Rind
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 1 Ei

Käse-Frikadellen





Zubereitung
Schnittlauch putzen und fein schneiden.
Knoblauchzehen fein hacken, Hirtenkäse in kleine Würfel schneiden.
Alle Zutaten miteinander gut vermischen und abschmecken.
Kleine flache Frikadellen formen und grillen.

Nudelsalat mit Käse-Frikadellen

Montag, 19. Juni 2017

Nudel-Gemüse-Salat

Zutaten:
Nudel-Gemüse-Salat
(für 3-4 Personen)
  • 500 g Fusill
  • 2 EL Accetto Balsamico bianco
  • 1 TL mittel scharfer Senf
  • 1 EL Ahorn Sirup 
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz 
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kräutermix aus dem Garten
  • (Olivenkraut, Blutampfer, Basilikum, Schnittlauch) 
  • 2 Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • ½ Salatgurke
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 Mozzarella
  • 125 g Hirtenkäse
  
Zubereitung
Fusilli in kochendes, gesalzenes Wasser geben und ca. 8 Minuten al dente kochen.
Für das Salatdressing: 
Essig, Senf, Honig und  Olivenöl  verrühren mit Salz und Pfeffer würzen.
Nudel-Gemüse-Salat
Knoblauch schälen, sehr fein hacken, Kräuter waschen, trocken tupfen, hacken und alles zum Dressing geben.
Tomaten und Gurke waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, Kerne und Stege entfernen und in kleine Würfel schneiden.
Die Lauchzwiebeln waschen, die Wurzelenden und das obere Grün abschneiden und in feine Ringe schneiden.
Nudeln, Tomaten, Paprika, Gurke, Lauchzwiebeln und Oliven in eine große Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Mozzarella und Hirtenkäse in Würfel schneiden und mit dem Salat gut vermengen. 
Bis zum Servieren im Kühlschrank ziehen lassen.
Nudel-Gemüse-Salat und Käse-Frikadellen




Käse-Frikadellen
 [^ für das Rezept bitte anklicken]

Sonntag, 18. Juni 2017

Rosmarin-Hähnchenschenkel

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie > 
  < low carb >
Rosmarin-Hähnchenschenkel

Zutaten 
(für 2-3 Personen)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Rosmarin 
  • 3 Hähnchenkeulen
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 EL gekörnte Hühnerbrühe

Zubereitung
Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch hacken. 
Von einem Zweig Rosmarin die Nadeln abstreifen und fein hacken. 
Die Hälfte des Knoblauchs mit gehacktem Rosmarin mischen.
Die Haut der Hähnchenkeulen mit den Fingern leicht lösen und die Rosmarin-Knoblauchmischung darunter schieben. 

Keulen salzen und pfeffern. 
In einem ofenfesten Bräter in 2 EL heißem Kokosöl rundherum 4 Minuten anbraten und herausnehmen.
Zwiebel, restlichen Knoblauch und den zweiten Rosmarinzweig in den Bräter geben und bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten. 

Tomatenmark einrühren und kurz mitbraten. Tomaten dazugeben, die Hühnerbrühe in leere Tomatendose geben, mit heißem Wasser aufgießen, in den Bräter geben und aufkochen. 
Hähnchenkeulen zugeben und in den heißen Backofen geben.

Backen:
Ober- /Unterhitze: 200° C (vorgeheizt - Umluft ist nicht empfehlenswert)
Backzeit: ca. 50-60 Minuten
Rosmarin-Hähnchenschenkel und -Kartoffeln
Rosmarinkartoffeln


Tipp:
Dazu Rosmarin-Kartoffeln
[^ für das Rezept bitte anklicken] 

Samstag, 17. Juni 2017

Quark-Kirsch-Ecken

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >
Quark-Kirsch-Ecken


Zutaten:
(8 Stück)
  • 4 Eier
  • 500 g Quark
  • 4 EL Protein-Pulver, Vanille 
  • 1 P.  Backpulver
  • 10 Tropfen Bittermandelaroma 
  • 2 EL Xucker light
  • 300 g Kirschen (TK)
  • 150 g Quark
  • 1 Ei




Zubereitung
4 Eier trennen, Eigelb mit 500 g Quark, 1 EL Xucker mit den anderen Zutaten verrühren, Eiweiß zu Eischnee schlagen, und unter die Teigmasse heben. 
Teigmasse auf 2 Backbleche glatt und dünn verteilen und vorbacken.

Backen:
Umluft: 150° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 20 Minuten
















Kirschen auftauen, abtropfen lassen und mit 150 g Quark und einem EL Xucker verrühren.
Ein Ei in einer Tasse verquirlen.
Die Backbleche  aus dem Ofen nehmen, den Teig vierteln.
In die Mitte der so entstandenen Quadrate je 1/8 der Kirsch-Quark-Masse geben, so das ein Rand von ca. 1 cm frei bleibt. 
Den freien Rand mit gequirltem Ei bestreichen und das Ganze über Eck zu einer Tasche zusammenklappen.

Die fertige Tasche ebenfalls mit dem Ei bestreichen und im Ofen fertig backen.
Backen:
Umluft: 150° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 10 Minuten

Quark-Kirsch-Ecken

Mittwoch, 14. Juni 2017

Spargel-Schinken-Omelett

Zutaten:< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >


Zutaten
(2 -3 Personen)
Spargel-Schinken-Omelett
  • 350 g Magerquark
  • 3 Eier
  • 1 EL Protein Pulver
  • 1 EL Flohsamenschalen 
  • Salz
  • 50 ml Mineralwasser
  • etwas Kokosöl
  • 750 g Spargel weiß
  • 1TL Zucker
  • 250 g Kochschinken
  • 3 EL Kräuter Frischkäse
  • 2 TL gehackte Petersilie



Zubereitung
Spargel schälen, unteren Enden abschneiden, in Salzwasser mit einem TL Zucker ca. 10 Minuten kochen.
Magerquark, Eier, Proteinpulver und Flohsamenschalen mit einer Küchenmaschine gut verrühren.
Mit dem Mineralwasser die Masse geschmeidig machen. 
Aus der Masse mit etwas Kokosöl 3 Pfannkuchen backen.




Die fertigen Pfannkuchen mit Kräuter Frischkäse bestreichen, mit Schinken belegen und die Spargelstangen darauf verteilen.  
Zuletzt die Pfannkuchen zusammenrollen und mit Petersilie bestreuen.
Spargel-Schinken-Omelett

Dienstag, 13. Juni 2017

Bohnensalat

< leichte Linie >
< low carb >
Bohnensalat


Zutaten:
  • 500 g Brechbohnen (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Sesamöl
  • 4 EL Acetto bianco 
  • 1 TL Xucker light
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Bohnenkraut


Zubereitung
Bohnen nach Packungsbeilage garen, anschließend abschrecken.  
Zwiebel schälen und fein hacken.
Marinade aus Sesamöl, Acetto, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und Xucker anrühren. 
Zwiebel und die abgeschreckten Bohnen dazu, gut umrühren und ziehen lassen.
Bohnensalat

Montag, 12. Juni 2017

Hackfleischpizza

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >



Hackfleischpizza
Zutaten
(2-3 Portionen)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • je ½ Paprikaschote (rot, gelb, grün)
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 500 g Rinderhack
  • 2 Eier
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Tomaten
  • 1 EL Öl
  • 200 g Creme leicht Kräuter
  • 2 Mozzarella light




Hackfleischpizza vorbacken


Zubereitung
Knoblauch und die Zwiebeln fein würfeln. 
Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und die Hälfte fein würfeln. 
Die Hälfte der Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
Hackfleisch, Eier, Senf, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Paprikapulver gut vermischen. 
Anschließend das geschnittene Gemüse mit verkneten. 
Die fertige Hackmasse in eine gefettete, ofenfeste Pfanne verteilen und im vorgeheizten Backofen zunächst vorbacken.

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 15 Minuten

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, übrige Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, restliche Paprikaschoten in Streifen schneiden. 
Vorgebackene Hackpfanne aus dem Ofen nehmen und die Creme leicht darauf verteilen. 
Tomatenscheiben, Paprikastreifen und Lauchzwiebelringe auf der Pizza verteilen, mit dem in Scheiben geschnittenem Mozzarella abdecken und fertig backen.


Backen:
Umluft: 180° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 45 Minuten
Hackfleischpizza




Sonntag, 11. Juni 2017

Rucola Salat mit Melonenbällchen

< leichte Linie >
< low carb >

Rucola Salat mit Melonenbällchen 


Zutaten:
(für 2-3 Personen)
  • 100 g Rucola Salat
  • ¼ Wassermelone
  • 4 EL Sesamöl
  • 4 EL Acetto bianco 
  • 1 TL Xucker light
  • 4 EL Salatkörner
  • Salz
  • Pfeffer


Zubereitung
Rucola waschen, Stile entfernen und evtl. zerkleinern. 
Aus der Melone mit einem Kugelausstecher das Fruchtfleisch herauslösen.
Salatsoße aus Sesamöl, Acetto, Xucker, Salz und Pfeffer zusammenrühren. 
Salat und Melonenbällchen in die Soße geben und gut verrühren, Salatkörner drüber geben und servieren.
Rucola Salat mit Melonenbällchen 

Samstag, 10. Juni 2017

Vanille-Pancake

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >
Vanille-Pancake



Zutaten
(6 Stück)
  • 4 Eiklar
  • 2 Eigelb
  • 2 große EL Quark
  • 3 EL Eiweiß Pulver Vanille 
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • ¼ TL gemahlene Vanille-Schote





Zubereitung
Eiklar, Eigelb, Quark, Eiweißpulver, Vanille und Flohsamenschalen mit der Küchenmaschine gut verrühren.  
Je ein Esslöffel  der Masse in eine beschichtete, ungefettete Pfanne bei mittlerer Hitze  backen.
Vanille-Pancake

Freitag, 9. Juni 2017

Spargel mit Rührei

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< Stoffwechsel-Kur >
Spargel mit Rührei
Zutaten:
(für 2- 3Personen)
  • 750 g Spargel
  • 1 TL Zucker
  • Salz 
  • 6 Eier
  • Pfeffer
  • Cilli Flocken
  • Paprikapulver
  • 250 g Frutti de Mare (TK)
  • ½ TL Kokosöl
  • 2 TL gehackte Petersilie



Zubereitung
Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und in Salzwasser mit den Zucker ca. 15 Minuten kochen.
Die Frutti de Mare in kochendem Wasser 2-3 Minuten blanchieren.
Die Eier in einer Schüssel mit dem Pfeffer, Salz, Cilli Flocken und den Paprikapulver gut verquirlen.
Die Eier Masse In einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl anbraten, die Frutti de Mare dazu geben und fertig braten.
Den Spargel auf einer länglichen Platte legen, die Rühreier darüber geben und mit Petersilie bestreuen.

Rucola-Salat  [< bitte für das Rezept anklicken]
Spargel mit Rührei und Rucola-Salat

Mittwoch, 7. Juni 2017

Seelachsfilet mit Gemüse im Folienschlauch

< Eiweiß-Rezept -  leichte Linie >
< low carb >

Zutaten:
(für 2 Personen)
Seelachsfilet mit Gemüse im Folienschlauch 
  • 500 g Seelachsfilet
  • Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Möhren
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL Dill (TK)
  • 2 Paprikaschoten (eine Rote und eine Gelbe)
  • 10 Kirschtomaten
  • 1 gestrichenen TL Estragon
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • ca. 80 cm Bratschlauch


Zubereitung
Seelachsfilet mit Zitronensaft beträufeln, pfeffern und salzen.
Seelachsfilet mit Gemüse im Folienschlauch 
Möhren putzen und in Streifen schneiden, Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden, Paprika waschen, Kerne und Stiel entfernen, ebenfalls in Streifen schneiden. Kirschtomaten halbieren.
Lauchzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. 
Das Gemüse in eine Schüssel geben und mit Estragon, Dill, Salz und Pfeffer gut vermischen.
Die Hälfte vom Gemüse in einen an einer Seite zugebundenen Bratschlauch füllen. 
Den gewürzten Seelachs drauf legen und das restliche Gemüse darauf verteilen.
Bratschlauch fest zubinden, auf ein Backblech legen und im Ofen garen. 

Backen:
Umluft: 200° C (vorgeheizt)
Backzeit: ca. 30 Minuten
Seelachsfilet mit Gemüse im Folienschlauch